US Arbeitslosenanträge deutlich gesunken

Die Zahl der Erstanträge auf Leistungen der US-Arbeitslosenversicherung ist in der Woche zum 5. April saisonbereinigt um 53.000 auf 357.000 gefallen. Volkswirte hatten einen Rückgang um 17.000 erwartet. Für die Vorwoche revidierte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag die Daten auf plus 39.000 auf 410.000 (vorläufig: plus 38.000 auf 407.000). Die Angaben der Woche zum 22. März wurden zudem auf minus 4.000 auf 371.000 (zuvor: minus 6.000 auf 369.000) korrigiert.

Kommentar verfassen

Top