US Arbeitsmarktdaten schocken!

Die neuest US Arbeitslosendaten haben den Wochenausklang an den Börsen gründlich verhagelt. Die Arbeitslosenquote ist im Mai auf den höchsten Stand seit mehr als dreieinhalb Jahren gestiegen. Von 5,0 Prozent im Vormonat kletterte die Zahl der Arbeitslosen in den USA auf 5,5 Prozent, teilte das US-Arbeitsministerium heute mit. Das ist der stärkste Anstieg seit 22 Jahren.Volkswirte hatten nur mit einem leichten Anstieg der Quote auf 5,1 Prozent gerechnet.

Zwar sank die Zahl der Arbeitsplätze effektiv nur um 49.000 Stellen und damit deutlich geringer als dies von den Experten, mit einem Minus 66.000 Stellen gerechnet worden ist. Dennoch schienen diese Zahlen heute eine deutlich alermierende Wirkung gehabt zu haben und die Märkte befinden sich seitdem weiter auf Talfahrt. Denn man rschnet nun mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosenquote, wenn auch nicht mehr in diesem Tempo.

Nachdem in dieser Woche erneut Rezessionsängste aufgekeimt waren und den gesamten Finanzsektor entsprechend gebeutelt haben, konnte auch der positive Tag gestern nichts daran ändern das die Indizes nun wieder deutlich zurückgekommen sind. Der Dow Jones verliert auf Wochensicht 600 Punkt. Öl ist innerhalb von 2 Tagen wieder auf die alten Höchststände zurückgekommen und der Dollar schwächelt ebenfalls wieder. Es ist also wiedermal alles beim Alten und die Subprime Krise hält uns fest im Klammergriff.

Für die nächste Woche sehe ich im Moment wenig positive Impulse, trotzdem habe ich heute mal wieder angefangen die ersten Positionen für das Subprime Rebound Depot zu kaufen, denn wie in den letzten Wochen kann diese Stimmung auch sehr schnell wieder drehen…in diesem Sinne wünsche ich allen hier anwesenden erstmal ein schönes Wochenende. Wie Ihr vielleicht gesehen habt habe ich Euch und mir einen Raum für Diskussionen auf dieser Seite geschaffen und würde mich über anregende Beiträge sehr freuen!

One Comment;

  1. georg said:

    Du solltest mal die Anmeldung für die Kommentarfunktion rausnehmen, dann würde ich öfter etwas schreiben hier. So ist es ein wenig lästig …

    However – Dein Blog gehört zu meinen Favoriten im Bereich Börse.

    Denke auch, dass der Markt im Moment schwer einzuschätzen ist. Bin seit Monaten short auf den Dax und setze ansonsten auf wenige ausgewählte Nebenwerte. Damit bin ich gut gefahren. U.a. mit Demag Cranes, Sixt, Kuka – ja, und auch mal mit Ja Solar 🙂

Kommentar verfassen

Top