Twintec, Vivacon Kauf Trading Position

Es ist wirklich schwierig den Markt momentan richtig beurteilen zu können. Die allgemeine Schwäche ist immer noch offensichtlich und ich fühle mich mit meinen leergeräumten Depots durchaus wohl im Moment. Der US Markt schwächelt nach wie vor und die Marke von 12000 Punkten im Dow Jones rückt immer näher. Das zieht sich inzwischen auch durch fast alle Bereiche, und das Motto „sell in may..“ scheint doch wiedermal wahr zu werden, obwohl ich in diesem Jahr eigentlich von einem anderen Verlauf ausgegangen bin. Dann kamen aber wieder zwei drei Nachrichten die das Bild komplett verändert haben.

Es ist einfach keine gute Idee in diesen Tagen einen längerfristigen Anlagehorizont zu haben, sondern vielmehr sollte man die hohe Volatilität ausnutzen um wirklich nur kleinere Daytrades zu machen. Meine maximale Haltedauer für eine Position habe ich auf 3 – 4 Tage beschränkt. Dennoch gibt es auf diesem Niveau durchaus auch einige Aktien die äusserst attraktiv erscheinen. Heute habe ich bei 8,50 Vivacon erneut gekauft und ebenfalls bei Twintec zu 9,50 einen neuen Versuch unternommen. Natürlich wie immer alles sehr eng nach unten abgesichert.

Die Solarwerte stehen heute mal wieder, und das trotz des immer noch sehr hohen Ölpreises, nicht auf der Käuferliste. Charttechnisch wird es nun sehr gefährlich und die Shorties gewinnen langsam wieder die Oberhand. First Solar versucht sich Intraday immer noch gegen den Trend zu stemmen schließt aber täglich auf niedrigerem Niveau was wahrscheinlich auch die anderen Werte derzeit belastet. Ich beobachte den Markt sehr intesiv bin aber noch zu keiner wirklichen Entscheidung gekommen wie ich mich in den nächsten Tagen verhalten werden..

Kommentar verfassen

Top