Trendbruch bei First Solar und Ja Solar

Wie schon letzte Woche geschrieben zeigen die Aktien von First Solar und Ja Solar in den letzten Tagen Schwäche. Die Charttechnik bei First Solar hat sich deutlich verschlechtert und die Ünterstützung ist heute wohl gefallen. Nun dürfte die 260er Marke wohl erstmal zum Widerstand werden. Ganz im Gegensatz zu den deutschen Solarwerten tendieren die US Titel überwiegend nach Süden. Lediglich LDK Solar kann sich diesem Trend heute einigermaßen entziehen.

Die Nachrichtenlage aus den USA bezüglich des geplanten Emissionshandels geben Anlass zur Hoffnung das spätestens mit den US Präsidentschafts- Wahlen im September eine nachhaltige Wende in der Energiepolitik der Vereinigten Staaten eintreten kann. Bis dahin könnten uns aber noch sehr volatile Zeiten ins Haus stehen und der Ölpreis für die ein oder andere Bewegung in dem Sektor sorgen.

Die Aktie von Suntech Power hat soeben die 40,- Dollar Marke erneut getestet. Bei Trina Solar dürfte irgendwo zwischen 41,- und 42,- Dollar nochmal so eine Marke liegen. Hier allerdings sollten beide Aktien wieder nach Norden laufen. Ja Solar könnte sich bei 20,- Dollar wieder fangen. Dies hätte die Aktie allerdings schon bei 22,- Dollar tun sollen. Der Trend ist also auch hier eigentlich nicht mehr existent..

Kommentar verfassen

Top