TradingUpdate Solarhybrid – 17 Prozent Plus, wie gehts weiter?

Unsere kürzlich eingegangene Trading Position bei der Solarhybrid AG konnte sich erwartungsgemäß bereits wieder schön von den Tiefstständen lösen und notiert inzwischen knapp 17 Prozent höher als bei unserem Kauf am Dienstag. Der vorangegangene Abverkauf und die aktuelle Bewertung des Unternehmens lassen auch weiterhin noch viel Spielraum nach oben zu. Wir gehen davon aus das dies erst der Anfang einer nachhaltigen Kurserholung ist, und bleiben weiter investiert. Auch charttechnisch hat sich das Bild nun wieder etwas aufgehellt. Heute dürfte die Aktie bei weiter freundlichem Börsenumfeld erneut zulegen können. Unser erstes Kursziel liegt bei 7,20 Euro, danach sollte wieder zügig die Marke bei 8,- Euro angelaufen werden. Knapp über der Marke von 8,- Euro ist auch die 200-Tage-Linie zu finden, diese gilt es in absehbarer Zeit wieder zu überwinden, dann wäre auch der Weg wieder frei zweistellige Kurse.

Wir bleiben bei unserer Einschätzung zu dem Unternehmen, dass es sich hierbei um einen sehr interessanten Wert aus der Solarbranche handelt. Können die Prognosen des Vorstandes tatsächlich erfüllt werden dürfte das Unternehmen deutlich unterbewertet sein. Die zuletzt verkündeten Aufträge und Umsätze deuten darauf hin, das die gesteckten Ziele durchaus erreichbar sind. Dennoch würden wir hier auf Grund des sehr niedrigen Handelsvolumens vorerst nur  mit einer kleinen Position einsteigen. Wir legen heute noch einmal nach, da wir uns bereits schön im Gewinn befinden. Die Aktie der Solarhybrid AG bleibt bis zur Vorlage der nächsten Quartalszahlen aber eher ein Risikoinvestment mit entsprechend hohem Gewinn- und Verlustpotenzial. Eine Erholung auf 8,- Euro je Aktie in den kommenden Tagen halten wir für sehr wahrscheinlich. (Aus unserem aktuellen Newsletter)

Related posts

Kommentar verfassen

Top