Totalabsturz bei Thielert, Comroad lässt grüßen..

Mit einem nochmaligen dramatischen Kursverfall der Thielert Aktie um knappe 38 Prozent in der Spitze scheint nun auch das letzte Bischen Vertrauen der Anleger dahin zu sein. Genaue Gründe für die heutigen Kursbewegungen waren nicht auszumachen. Marktteilnehmer vermuten hier einen großen Verkäufer.

Der Flugzeugmotorenhersteller war Anfang März in eine Liquiditätskrise geschlittert. Anfang April hatte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung angekündigt. Das Vertrauen in die Theilert Aktie ist eigentlich seit der Neuemission immer schon arg strapaziert worden. Falsche Bilanzierungen in zwei Geschäftsjahren und damit die mangelnde Transparenz, gepaart mit der Unfähigkeit der Presseabteilung und dem abstrakten Führungsstil des Vorstandes hatten immer wieder für sehr viel Unruhe gesorgt. Weiter erhärten sich Gerüchte um fiktive Umsätze und Kunden bei dem Unternehmen. Einige von Euch werden sich noch an den Fall Comroad erinnern…

Nun scheint das Schicksal der Aktie vorerst besiegelt zu sein, denn es dürfte den verantwortlichen einigermaßen schwer Fallen diesen Scherbenhaufen wieder zu flicken. Eine weitere Finanzierung des Unternehmens ist ungewiss und dürfte anhand der Kreditklemme auch sehr schwer werden. Die Aktie könnte für hartgesottene Zocker in den nächsten Tagen interessant sein…wird aber wie es immer so ist wahrscheinlich noch deutlich tiefer landen!

Kommentar verfassen

Top