Tag Archives: Quartalsberichte

Facebook, Microsoft, PayPal – Gut aber nicht gut genug?

Die Quartalssaison erreicht ihren Höhepunkt, Wie gestern bereits angedeutet sind die beiden kommenden Handelstage wohl entscheidend für den weiteren Weg der Aktienindizes. Die abgelieferten Zahlen von Microsoft, Facebook und Paypal waren allesamt gut, aber wahrscheinlich nicht gut genug…

(mehr …)

Kursbewegendes bei Barrick Gold, Wacker Chemie, KPN und Tesla

Heute gibt es mal wieder so einige bemerkenswerte Ereignisse, die ich aber gar nicht alle in einen Artikel „pressen“ kann. Dennoch möchte hier noch kurz auf ein paar Dinge aufmerksam machen, die meiner Meinung nach durchaus beachtenswert sind….

Goldrausch

Das die von mir erwartete Rally im Goldsektor nun gestartet ist ist ja wohl offensichtlich und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Wie ich ja vor Kurzem hier berichtet habe, bin ich zunächst zögerlich und dann doch kräftig in die Aktien einiger Goldproduzenten eingestiegen. Das Timing war also gar nicht mal so schlecht. Dennoch ist natürlich weiterhin Vorsicht geboten, auch wenn sich die jüngste Entwicklung wirklich gut anfühlt. Die Barrick Gold Aktie hat nun beispielsweise so einige Gaps geschlossen, wiederum aber neue hinterlassen, die eventuell noch geschlossen werden müssen. Auch der heutige Handelstag hat eine kräftige Kurslücke hinterlassen. Dennoch würde ich hier weiter laufen lassen, da das Nachholpotenzial extrem hoch ist und auch die Chance auf einen kräftigen Short Squeeze alles andere als unrealistisch!

Wacker im Trend

Die Wacker Chemie Aktie zeichnet sich weiterhin durch extreme innere Stärke in jeder Börsenlage aus. Der Chart sieht somit auch weiterhin vielversprechend aus und verspricht weiterhin kräftige Gewinne sobald die 70,- Euro Marke geknackt ist. Auch hier winkt eventuell eine Chance auf einen Short Squeeze falls diese Marke überschritten werden kann. Störfeuer könnten allerdings speziell in dieser Woche durch die Zahlenvorlage einiger Chemie-Schwergewichte entstehen, falls diese nicht zur Zufriedenheit der Anleger ausfallen. Im umgekehrten Falle sehen wir wohl in Kürze den Sprung in neue Kursregionen.

KPN vor Milliarden-Deal?

Die heutige Meldung dass der niederländische Telekommunikations-Konzern KPN seine deutsche Tochter E-Plus an die spanische Telefonica verkaufen will kommen am Markt heute gut an. Der Aktienkurs schnellte gegen Handelsende heute um knapp 13 Prozent nach oben. Laut der „Financial Times“ sind die Gespräche bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium. Die Verwaltungsräte würden am heutigen Nachmittag für konkrete Verhandlungen zusammen kommen, so dass der Deal bald bekannt gegeben werden könnte, hieß es. Der Wert der Beteiligung wurde mit 16 Milliarden Euro angegeben…Nunja, ob dieser Wert realistisch ist oder die Verhandlungen tatsächlich erfolgreich abgeschlossen werden bleibt noch abzuwarten. Dennoch ist die KPN Aktie seit heute auch aus charttechnischer Sicht wieder einen etwas intensiveren Blick wert. Investors Inside Börsenbrief Leser sind seit 1,45 Euro investiert.

Tesla im Geschwindigkeitsrausch

Die Aktie des Elektro-Sportwagen-Herstellers Tesla hat sich erstaunlich schnell von dem kräftigen Kursrücksetzer der letzten Woche erholt. Am 07.08 nach Börsenschluss werden die Quartalszahlen bekannt gegeben, bei denen sich zeigen muss ob die Vorschusslorbeeren gerechtfertigt waren. Bei der Aktie scheiden sich weiterhin die Geister….Zukunftsphantasien sind selbstverständlich gegeben, die Bewertung ist aber bereits jetzt exorbitant hoch. Ich persönlich würde hier gefühlsmäßig eher short als long gehen, aber selbstverständlich nicht vor den Zahlen. Denn, wie man an dieser Aktie schön sehen kann, werden populäre Trends oft länger gespielt als man denkt…! Eine realistische Einschätzung der Situation lässt sich wohl erst am 08.08.13 nachmittags treffen, wenn die amerikanische Börse das Zahlenwerk verarbeitet. Bis dahin also Vorsicht vor voreiligen Schlussfolgerungen!

Rebound-Aktien im Fokus РDialog, Apple, Kl̦ckner sowie Gold- und Silberminen

Dialog im Apple-Sog

Die Dialog Aktie zeigt – entgegen meiner Annahme – in den letzten tagen wieder deutliche Schwäche, was aber in erster Linie mit dem Kursverlauf der Apple Aktie zusammenhängen dürfte. Grundsätzlich handelt es sich hier um ein sehr solide aufgestelltes Unternehmen mit zuletzt hervorragenden Bilanzen. Ich bleibe bei meiner Einschätzung dass wir hier im laufenden Jahr noch deutlich höhere Kurse sehen werden. Aus charttechnischer Sicht dürfte der Abverkauf nun auf diesem Niveau langsam wieder sein Ende finden und die nächste Aufwärtsbewegung starten. Entwarnung kann aber erst gegeben werden wenn die Dialog Aktie den seit September 2012 bestehenden Abwärtstrend nach oben verlässt, was erst bei Kursen über 15,- Euro der Fall ist. Für mich eine klare Halteposition! Mehr dazu hier…

Apple – Gap Close und (noch) kein Bounce

Die Apple Aktie hat nun das Gap bei 420,- Dollar mustergültig geschlossen. Im Anschluss wieder nach oben gedreht, allerdings konnten die Gewinne nicht gehalten werden. Zur Handelseröffnung gestern wurde eigentlich ein neues Kaufsignal getriggert dass aber umgehend wieder abverkauft wurde, was mich in meiner Meinung, dass der Aktienkurs momentan manipuliert wird, erneut bestätigt hat. So gesehen bleibt es weiterhin schwierig hier den richtigen Einstiegszeitpunkt zu finden. Ich bin nun mit einer ersten Position zu 420,- Dollar wieder dabei, die ich aber auch umgehend wieder auflösen werden, wenn diese Marke nachhaltig unterschritten wird. Denn dann soll wahrscheinlich auch die runde Marke von 400,- Dollar oder gar 385,- Dollar noch getestet werden! (Apple Charts) Weiterhin bleibt die (gewollt) negative Nachrichtenlage hier der Kurstreiber, was sich wohl auch erst ändern wird wenn Apple endlich mit einem neuen und vor allem innovativem Produkt an die Öffentlichkeit geht oder das große Füllhorn über den Aktionären ausschüttet.

Kl̦ckner РKnauf Phantasie entweicht

Hier im Blog gab es zuletzt interessante Diskussionen darüber ob der Anstieg der Aktie gerechtfertigt, oder auch fundamental untermauert ist. Aus meiner persönlichen Sicht ist hier viel heiße Luft im Aktienkurs, die noch entweichen muss bevor wir einen soliden Anstieg sehen werden. Denn die gestern abgelieferten Zahlen können es sicherlich nicht gewesen sein, obwohl die Aktie erstaunlich gut darauf reagiert hat. Insgesamt war das Zahlenwerk enttäuschend, was aber bleibt ist die Spekulation auf eine Übernahme, oder zumindest darauf dass die Knauf Holding hier weitere Anteilsscheine kauft. Nachdem ich nicht beurteilen kann wann und ob Knauf hier weiter nachlegt, halte ich mich lieber an die harten Fakten und versuche nicht zu raten was im Hintergrund gespielt wird oder nicht. Der heutige Rücksetzer unter dünnen Umsätzen deutet allerdings darauf hin, dass hier eventuell jemand verhindern will dass der Aktienkurs zu schnell steigt, was wiederum für eine weiter Aufstockung der Knauf Anteile sprechen würde. Fazit: Hier kann man mitspielen wenn man das Risiko konsequent begrenzt. Bei 9,53 Euro wartet zudem noch eine offene Kürslücke auf Schließung!

Gold- und Silberminen

Abschließend möchte ich Sie noch darauf hinweisen, dass es sich nun wieder lohnen könnte den Blick etwas genauer auf die Minenaktien zur richten. Gestern war der erste Tag seit langem an dem die Aktien aus diesem Sektor wieder nennenswerte Stärke gezeigt haben. Natürlich bleibt auch hier zunächst abzuwarten ob sich dieses Signal heute nun bestätigt, denn wir haben in den vergangenen Monaten schon zu oft erlebt, dass sich eine solche Bewegung umgehend wieder in Rauch auflöst. Sollten die Blue Chips aus dem Sektor nun aber weiter nach oben drehen stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Abverkauf hier nun endlich sein Ende gefunden hat. Ich habe mir gestern die Charts verschiedener Gold- und Silberminen mal etwas genauer angesehen und komme zu dem Ergebnis, dass es zumindest aus charttechnischer Sicht durchaus Sinn machen würde, wenn der Sektor jetzt wieder nach oben dreht. Beobachten und ggf. erste Positionen eröffnen..!

Top