Tag Archives: Prsentation

Apple – Top-Zahlen und ein wenig Finanzakrobatik… Dialog vor Ausbruch?

Zugegeben – die Erwartungen für die jüngsten Zahlen beim iPhone-Hersteller Apple waren im Vorfeld der Veröffentlichung nicht besonders hoch. Aus rein operativer Betrachtung lag die Wahrscheinlichkeit dafür,  dass die Vorgaben getroffen werden, somit bei nahezu 100 Prozent. Und so kam es dann auch… Apple verkaufte 43,7 Millionen iPhones im abgelaufenen Quartal womit der Umsatz erneut um 4,7 Prozent auf 45,65 Milliarden Dollar gesteigert werden konnte. Auch der Quartalsgewinn zog kräftig gegenüber dem Vorjahreswert an. Mit 10,2 Milliarden Dollar lag diese um sieben Prozent über der zweiten Quartals 2013. Vor allem in China, wo Apple seit jüngstem mit China Mobile zusammenarbeitet, liefen die Geschäfte blendend.

Wer auf die konkrete Ankündigung neuer Produkte oder gar bahnbrechender Innovationen gewartet hatte, wurde einmal mehr enttäuscht. Obwohl man ja eigentlich weiß, dass Apple noch nie zusammen mit den Quartalszahlen irgendwelche Produktneuheiten angekündigt hat! Konzernchef Cook bekräftigte lediglich erneut, dass man dieses Jahr wenigstens ein neues Produkt auf den Markt bringen werde. Eine Aussage, die so langsam auch den letzten Gläubiger nur ein müdes Lächeln auf die Lippen zaubern dürfte…!

Dennoch gelang es Apple Chef Tim Cook die Welt erneut positiv zu überraschen. Wieder einmal geht dabei es um die hohen Cash Reserven des Konzerns in Höhe von 151 Milliarden US-Dollar, der nach und nach an die Aktionäre fließen soll. Konkret heißt dies, dass die Dividende nun erneut um 8 Prozent angehoben werden soll und das bestehende Aktienrückkaufprogramm um weitere 30 Milliarden US-Dollar auf nunmehr 90 Milliarden US-Dollar ausgeweitet wird. Beides Maßnahmen die den Aktionären direkt zugute kommen, letztlich aber durchaus auch als Bilanzkosmetik gesehen werden könnten. Denn durch die geringere Aktien Anzahl steigt auch automatisch der Gewinn je Aktie!

Zudem kündigte Apple überraschend einen Aktiensplit an. Die Anteilsscheine sollen im Juni im Verhältnis 7 zu 1 gesplittet werden. Eine neue Aktie wäre dann um die 80 – Dollar wert, was als Ausgangslage für einen weiteren Kursanstieg an die 100,- Dollar Marke nicht so schlecht ist! Die Apple Aktie legte nach der Veröffentlichung dieser Neuigkeiten gestern nachbörslich um bis zu acht Prozent zu und macht damit auch aus charttechnischer Sicht einen bedeutenden Sprung in die richtige Richtung. Denn, das von mir bereits im Februar > HIER < geschilderte Szenario könnte nun sehr schnell Wirklichkeit werden! Unbedingt dabei bleiben!

P.S. …und heute nicht vergessen auf den Ausbruch bei Dialog Semiconductor zu setzen 😉 denn das Zahlenwerk und die Dynamik bei der Apple Aktie sollte sich auch äusserst positiv auf die Kursentwicklung Dialog auswirken. Die Aktie könnte nun neulich nach oben ausbrechen und Kursregionen um die 20,- Euro testen.

Apple Aktie – Topbildung oder Ausbruch?

Heute ist mal wieder so ein Tag an dem viele richtungsweisende Ereignisse anstehen. Neben dem ESM Entscheid steht heute insbesondere die Aktie des berühmtesten und erfolgreichsten Konzerns dieser Welt im Fokus der Anleger. Heute will Apple das lange gehütete iPhone 5 endlich auf dem Markt schmeißen. Apple Fans sind bereits jetzt ausser Rand und Band. Wahrscheinlich stehen jetzt schon wieder tausende von High Tech Jüngern in der Schlange vor den Apple Stores. Und es gibt momentan wenig Zweifel daran dass Apple sein neustes Baby innerhalb kürzester Zeit millionenfach verkaufen wird. Die eigentlich spannende Frage ist aus meiner Sicht ist aber wieder einmal wie innovativ „das Neue“ tatsächlich sein wird, oder ob auch diese Version wieder nur ein verbesserter Abklatsch des Vorangegangenen ist. (Ich weiß das hört sich für Apple Fans wie Blasphemie an :-))

Bereits seit Wochen wird darüber spekuliert welche neuen Features Apple eingebaut hat, ob es wieder „runde“ Ecken haben wird, aus welchem Material die Schale ist etc. Das neue iPhone soll dünner und schneller sein, sowie einen größeren Bildschirm haben. Das alles sind nette Gimmicks aber eben keine echten Innovationen. Kurzfristig kann sich der teuerste Konzern dieser Welt sicherlich noch ein Weilchen auf seinen Lorbeeren ausruhen, zumal das neue Modell nun endlich mit dem Netz des weltweit größten Mobilfunkanbieters China Mobile kompatibel ist….Aber auf mittlere Sicht dürfte auch das nicht reichen um der hohen Schlagzahl der Konkurrenz in der Smartphone Branche dauerhaft stand zu halten. Man darf also durchaus gespannt sein wann Apple das nächste Mal mit einem wirklich neuen Gerät aufwarten wird. Vielleicht ja doch schon heute…

Die Apple Aktie hat in den letzten Tagen schon wieder einiges von dem iPHone 5 Hype vorweg genommen. Seit Bekanntgabe des heutigen Präsentations- Termins ist das Papier inzwischen um weitere 15 Prozent gestiegen, zuletzt aber an charttechnischen Hürden gescheiterte. Seit Jahresbeginn konnte die Apple Aktie um stolze 64 Prozent zulegen. Tendenziell steigt also der Apple Aktienkurs immer bis zur Präsentation des neuen Produktes um dann etwas nachzugeben. Auf CNBC Money Control habe ich eine schöne Übersicht darüber gefunden wie sich der Kurs der Aktie jeweils nach einem Launch eines neuen iPhone entwickelt hat:

 

Seit mehreren Tagen konsolidiert die Apple Aktie auf hohem Niveau. Die spannende Frage ist nun also ob das neue iPhone 5 die Vorschusslorbeeren auch verdient hat, und wie sich der Aktienkurs der Apple Aktie heute nach der Präsentation entwickeln wird. Denn das wird auch einen gewissen Einfluss auf die Gesamtbörse in den kommenden Tagen haben und sollte neben dem ESM und der morgigen FED Sitzung nicht vergessen werden. Es ist an dieser Stelle auch nicht ganz überflüssig zu erwähnen dass die Verkaufszahlen von Apple inzwischen einen wesentlichen Einfluss auf die US Konsumentenausgaben haben. Deswegen sollte dem heutigen Präsentationstermin des neuen iPhone 5 auch entsprechende Aufmerksamkeit zuteil werden.

Auffällig ist bei der Aktie natürlich der immer steilere Verlauf des Aktienkurses und das trotz sinkender Innovationskraft des Konzerns. Die Verkaufszahlen sämtlicher Apple Produkte sind weiterhin hervorragend, ohne Zweifel. Aber jeder Trend findet an der Börse irgendwann auch mal sein Ende. Nicht selten kurz nachdem der Aktienkurs zuvor steil angestiegen ist. Die Öffnung des chinesischen Marktes kann für das Unternehmen nun noch einmal einen deutlichen Schub bedeuten, muss aber nicht. Nach Gesprächen die ich mit einem Freund in Japan regelmäßig führe sind gerade in Asien die Produkte asiatischer Hersteller mindestens genauso beliebt wie Erzeugnisse aus dem Hause Apple. In jedem Falle würde ich nach diesem finalen Schub, wenn er denn kommen sollte, auch mal intensiv darüber nachdenken bei der Apple Aktie Gewinne mitzunehmen.

Für heute bin ich erst einmal gespannt auf das neue iPhone 5 ! (P.S. Ich mag runde Ecken, und bin u.a. deshalb bekennender iPhone 3GS Nutzer)

Top