Tag Archives: OnVista

OnVista Bank schenkt aktiven Neukunden das neue iPad und die Ordergebühren

Die OnVista Bank belohnt aktive Neukunden ab sofort mit einem neuen iPad von Apple. Die ersten 3.000 Neukunden, die bis zum 30. September 2012 ein FreeBuy Cash Depot beim Frankfurter Online-Broker eröffnen, erhalten als kostenlose Zugabe das begehrte Tablet und obendrein zwei Willkommens-FreeBuys. Einzige Voraussetzung: Bis zum 31. Oktober 2012 müssen mindestens 50 Wertpapiertransaktionen mit einem Ordervolumen von jeweils 1.000 Euro oder mehr über das neue Depot ausgeführt werden – dafür gibt es dann das neue iPad.

Dabei spielt es keine Rolle, ob für die anrechnungsfähigen Orders kostenlose Wertpapierkäufe aus dem möglichen Kontingent des FreeBuy-Depots eingesetzt, oder ob reguläre Wertpapierkäufe oder -verkäufe getätigt werden. Mit dem FreeBuy-Depot und der einzigartigen Verzahnung der OnVista Bank mit dem Finanzportal spricht Onvista vorrangig aktive Anleger an. Das neue iPad macht es dabei noch leichter, sich über die aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten auf dem Laufenden zu halten und von überall aus auf das Depot zuzugreifen.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit
 

Mit FreeBuys kostenlos Wertpapiere ordern

Mit dem Freebuy-Depot von Onvista können Kunden der Wertpapiere dauerhaft ohne Ordergebühren kaufen. Im Konto-Modell FreeBuy Cash erhalten sie in Abhängigkeit vom durchschnittlichen Guthaben auf dem Verrechnungskonto bis zu 30 FreeBuys pro Monat. Ansonsten gilt für eine Order über das FreeBuy Cash-Depot ein Grundpreis von 5,99 Euro plus 0,23% des Ordervolumens (maximal 39,00 Euro).

Meistgesucht

  • onvista archiv

OnVista – Holen Sie sich Ihr kostenloses WeTab

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses WeTab oder ASUS Netbook!


OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Jetzt Depot eröffnen und von zahlreichen Vorteilen profitieren! Das OnVista Freebuy Depot bietet Ihnen:

  • FreeBuys: Wertpapiere kaufen ohne Gebühren – Für jedes Ordervolumen und an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen
  • Grenzenlos: Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds1 an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen
  • Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99 €
  • Geschenkt: Neukunden erhalten nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen ein ASUS 10“ Netbook.
    Ein WeTab 3G Tablet-PC gibt es bei 50 oder mehr durchgeführten Wertpapiertransaktionen.

OnVista Bank – Die neue Tradingfreiheit!

Alles bullish oder was?

Der Markt zeigt erneut Schwäche! Nach einem eher ruhigen Hexensabbat am Freitag dürfte in der nun beginnenden Handelswoche die Frage nach dem weiteren Verlauf der Börsen interessant sein. Einige Analysten sind positiv für das Jahresende und beschwören bereits jetzt die viel gepriesenen Jahresend– oder Herbstrally herauf. Manche behaupten gar, dass wir uns bereits mittendrin befinden. Zugegeben, die letzten drei Wochen liefen erstaunlich bullish ab, für meinen Geschmack in einzelnen Titeln sogar etwas zu bullish, wohingegen sich andere eher negativ entwickeln von denen man dies so nicht erwartet hätte, aber dazu in den kommenden Tagen mehr..Grundsätzlich sprechen die eher schwachen Umsätze sowie der charttechnische Verlauf, und die inzwischen wieder überkaufte Situation wohl eher wieder für schwächere Notierungen von Dax & Co.in den nächsten Tagen.

Nach dem Rutsch des Deutschen Leitindex am Freitag unter die 6.300 Punkte Marke ist der Ausbruchsversuch nach oben zunächst gescheitert und die Widerstandszone von 6,246 Punkten erneut gültig. Sollte der Index heute oder in den kommenden Tagen erneut deutlich unter 6,238 Punkte fallen bleibt das Kursziel zunächst 6.100 bis 6.165 Punkte. Trotz der heutigen Gegenbewegung in den Bereich von rund 6.250 Punkten werde ich nun zunächst den Nachmittag abwarten, und sehen ob dieses Niveau gehalten werden kann. Ich würde mich tendenziell auch heute eher auf der Shortseite positionieren. Bereits am Freitag haben ich mit einem Turbo Bear Zertifikat (CM564X) auf rückläufige Kurse gesetzt, und damit knapp 90% Gewinn erzielt. Ich warte nun auf eine günstigeg Gelegenheit diesen Schein erneut zu kaufen..

Was erwartet und in diese Woche an wichtigen Terminen von der Konjunkturfront? Da wäre zunächst einmal US-Leitzinsentscheidung am Dienstag, hier werden wohl keine größeren Veränderungen erwartet, jedoch dürfte wie immer die Begründung der aktuellen Entscheidung interessant sein. Am Mittwoch dann werden erneut die Auftragseingänge der europäischen Industrie veröffentlicht. Richtig spannend wird es aber erst wieder ab Donnerstag..hier warten die jüngsten Zahlen zu den Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und Verkäufe von Bestandsimmobilien in den USA auf Ihre Veröffentlichung, und am Freitag der ifo-Index sowie die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter und Verkaufszahlen für neue Häuser. Man kann also davon ausgehen, dass gegen Ende der Woche wieder etwas mehr Volatilität in die Aktienkurse kommen dürfte.

Bleiben Sie vorsichtig! Die Börsen neigen dazu in den Phasen, in denen die Mehrzahl der Analysten optimistisch wird meistens erst einmal das Gegenteil von dem Erwarteten zu tun. Auch wir gehen davon aus, dass es in diesem Jahr, bevor dann letztlich die lang ersehnte Jahresendrallye starten könnte, noch einmal zu einem deutlichen Rücksetzer kommen könnte. Der September sowie auch der Oktober sind für stärkere Korrekturbewegungen bekannt! Wir warten also weiterhin auf ein klares Signal, und gehen immer noch davon aus, dass wir in den kommenden Wochen noch einmal eine hervorragende Einsstiegschance in den Markt bekommen werden, die sich dann auch mittelfristig auszahlen sollte. Insbesondere einige unserer ausgesuchten Depotwerte versprechen dann enormes Kurspotenzial…

Holen Sie sich ein kostenloses ASUS 10“ Netbook oder ein WeTab 3G Tablet-PC

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

  • FreeBuys: Wertpapiere kaufen ohne Gebühren – Für jedes Ordervolumen und an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen
  • Grenzenlos: Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds1 an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen
  • Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99 €
  • Geschenkt: Neukunden erhalten nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen ein ASUS 10“ Netbook.
    Ein WeTab 3G Tablet-PC gibt es bei 50 oder mehr durchgeführten Wertpapiertransaktionen.*

OnVista schenkt Ihnen noch bis 28.02.2010 ein Dell Notebook!

Die Aktion wurde noch einmal um einen Monat verlängert! Wer jetzt an der sensationallen Freebuy Aktion von OnVista teilnimmt bekommt zusätzlich zu den Freetrades noch ein Dell Notebook gratis dazu. Dazu müssen Sie lediglich bis zum 31.01.2010 Ihr Depot bei der OnVista Bank eröffnet, und die ersten 20 Freetrades bis zum 31.03.2010 getätigt haben. Hier noch einmal die Vorteile des OnVista Depots im Einzelnen:

  • FreeBuy: Wertpapiere kaufen ohne Gebühren – Für jedes Ordervolumen und an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen
  • Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99 €
  • Flexibel: Je höher Ihr durchschnittliches Guthaben auf dem Verrechnungskonto, umso mehr FreeBuys (Freikäufe) für Sie
  • Grenzenlos: Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds2
  • Professionell: Kostenfreie GTS® Handelssoftware und Webtrading
  • Geschenkt: Neukunden erhalten zum Start 5 Willkommens-FreeBuys. Nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen außerdem ein Dell 10″ Netbook gratis.

Das OnVista Depot ist und beleibt eines der attraktivsten Depots für aktive Trader. Je nach Depotgröße erhält man ein gewisses Kontingent an FreeTrades, die sich bei anderen Brokern zu einem ordentlichen Betrag summieren würden, kostenlos! Probieren Sie es einfach aus, denn genau so wichtig wie die regelmäßige Überprüfung von Versicherungen, Strom- und Gasanbietern ist die Kontrolle der Kosten bei dem jeweiligen Onlinebroker. das kann im Jahresverlauf einige Hundert oder gar Tausend Euro ausmachen…

Die Online-Broker 2010 – Unsere Top Drei!

Platz 1: OnVista

Besonders für Neueinsteiger und Umsteiger der Broker. Die Konditionen liegen immer, egal bei welcher Ordergröße, unter den Top-Drei-Angeboten. Wer jetzt an der sensationallen Freebuy Aktion von OnVista teilnimmt bekommt zusätzlich zu den Freetrades noch ein Dell Notebook gratis dazu. Dazu müssen Sie lediglich bis zum 31.01.2010 Ihr Depot bei der OnVista Bank eröffnet, und die ersten 20 Freetrades bis zum 31.03.2010 getätigt haben. Hier noch einmal die Vorteile des OnVista Depots im Einzelnen: FreeBuy: Wertpapiere kaufen ohne Gebühren – Für jedes Ordervolumen und an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen

Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99 € . Flexibel: Je höher Ihr durchschnittliches Guthaben auf dem Verrechnungskonto, umso mehr FreeBuys (Freikäufe) für Sie. Grenzenlos: Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds. Professionell: Kostenfreie GTS® Handelssoftware und Webtrading. Geschenkt: Neukunden erhalten zum Start 5 Willkommens-FreeBuys. Nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen außerdem ein Dell 10″ Netbook gratis.

Das OnVista Depot ist und beleibt eines der attraktivsten Depots für aktive Trader. Je nach Depotgröße erhält man ein gewisses Kontingent an FreeTrades, die sich bei anderen Brokern zu einem ordentlichen Betrag summieren würden, kostenlos! Probieren Sie es einfach aus!


 

Platz 2:  LynxBroker

Aktive Anleger aufgepasst! Wir möchten Sie auf eine einzigartige Herbst-Aktion hinweisen. Wenn Sie bis zum 15.November ein Depot über LYNX eröffnen, erhalten Sie bis zu € 500 an Transaktionskosten erstattet. LYNX ist der europäische Spezialist für Weltweites Anlegen.

Ebenfalls ein neuer Player am Markt mit dem besonderen Extra. Ein ganz wesentlicher Unterschied zu den anderen Brokern am Markt ist hier, dass mit ein und dem selben Konto sämtliche Märkte getradet werden können. Bei Lynx erhält man einen direkten Zugang zu 60 Börsenplätzen weltweit in 16 Ländern. Neben Aktien können also ganz bequem Optionen, Forex, ETFs, Anleihen und Futures gehandelt werden. Bei anderen Brokern muss man sich diese Bereiche immer extra beantragen und freischalten lassen.

Jetzt kommt aber der Hammer! Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren. Eine schöne Übersicht über die möglichen Einsparpotenziale finden Sie hier:

Mit derzeit nur 3,69% Sollzins ist das Angebot von Lyx hier ebenfalls das weitaus Beste am Markt. Auch das Thema versteckte Kosten kann man bei Lynx getrost vergessen. Beim neuen Onlinebroker gibt es keine Kontoführungskosten, keine Kosten bei Dividendenzahlungen! Fordern Sie einfach das kostenlose Lynx Info-Paket hier an

 

Platz 3: flatex

 

Nach wie vor einer der günstigsten Broker für Vieltrader und Anleger die einfach nur eine Handelsplattform für Ihren Aktienhandel benötigen. Die Gebühren sind je nach Volumen sensationell günstig. Einen direkten Preisvergleich mit den „üblichen Brokern“ wie Comdirect, Consors und DAB finden Sie hier! Im direkten Verleich kann hier also eine Kostenersparnis um satte 86% erreicht werden.

Flatex zeichnet sich ganz besonders durch transparente und sehr niedrige Gebühren im ausserbörslichen Direkthandel aus. Sekundenschneller Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs sind ebenso selbstverständlich wie ein geringer Festpreis, unabhängig von der Höhe des Ordervolumens und die Granatie das keine Teilausführungen die Rendite schmälern.

Sehr schön finden wir auch die Möglichkeit für in dem Bereich noch unerfahrene Anleger sich einfach ein CFD Demokonto anzulegen und entsprechend einfach auch mal den Handel mit gehebelten Produkten ausprobieren zu können. Die Übersicht der meistgehandelten Wertpapiere pro Tag ist für Trader ebenfalls sehr interessant.

Für die richtige Auswahl des optimal an Ihre individuellen Bedürfnissse/Depotgröße/Transaktionsvolumina angepassten Broker besuchen Sie bitte auch unseren tagesaktuellen und umfangreichen Broker-Vergleich!

Free Buy Aktion von OnVista – 360 mal kostenlos handeln

…Ganz anders sieht es da bei den neuen und offensichtlich noch extrem motivierten Brokern in Deutschland aus. OnVista bietet Ihnen ab sofort ein Free Buy Depot an. Das heißt Sie handeln je nach Guthaben auf dem dazugehörigen Verrechnungskonto bis zu 360 mal pro Jahr kostenlos. Bereits ab einem Guthaben von 2.000,- Euro können Sie 24 Mal kostenlos traden. Ab 5000,- Euro Guthaben 120 Mal und so weiter. Ab 25.000,- Euro bekommt man dann zu den 10 FreeTrades bei Kontoeröffnung weitere 350 FreeTrades hinzu mit denen man völlig kostenlos alle Wertpapiere an den angebundenen deutschen Handelsplätzen handeln kann. Aber auch über die FreeTrades hinaus bietet die Onvista Bank Top-Konditionen. Ab 5,99 Euro pro Trade zzgl. Fremdspesen.

Wer Onvista schon einmal genutzt hat weiß das es sich hierbei um die wohl  komplexeste Verzahnung von Finanzinformationen, Analysetools und Online Brokerage handelt. Ich schätze diese Plattform bereits seit Jahren sehr. Neben der Einsicht in Orderbücher gibt es diverse Suchfunktionen auf der OnVista Plattform um sich die richtigen Hebelprodukte oder Fonds zu finden sowie weitere spannende Analysetools. Die Fülle der Finanzinformationen die man hier finden kann ist extrem hilfreich bei meiner täglichen Arbeit. Wer also gerade auf der suche nach einem neuen Broker ist sollte sich Onvista unbedingt einmal näher anschauen. Für Interessierte einfach hier klicken und Depoteröffnungsunterlagen anfordern.

Für die Profis empfehle ich nach wie vor auch Lynx-Broker. Mit dauerhaften 6,00 Euro pro Trade schlägt Lynx selbst noch flatex. Verglichen mit den anderen Anbietern wie Comdirect, CortalConsors, DAB Bank oder S-Broker ist der Preisvorteil noch deutlicher. Bei Optionen und Futures ist der Unterschied noch wesentlich deutlicher. Man kann also davon ausgehen das man sich derzeit mindestens 50% bis 70% seiner Brokergebühren durch einen Wechsel zu Lynx sparen kann. Was in meinem Fall jährlich einen ordentlichen Betrag ausmacht. Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren

Top