Tag Archives: Online Broker

Lynxbroker – erstattet Ihnen bis zu 1.000,- Euro Ordergebühren !

Jetzt bis zu 1.000,- Euro Ordergebühren zurück erhalten…Lynxbroker, der Online Broker für Vieltrader bietet seinen Neukunden, die bis zum 15. November ein Depot eröffnen, mit der neuen Herbstaktion ein weiteres unschlagbares Einstiegs-Angebot. Wer jetzt ein Depot eröffnet kann beispielsweise bis zu 160 Aktientrades auf Xetra a 4.000,- Euro, 250 US Aktientrades, 500 Futures an der Eurex oder 250 Forex Trades EUR/USD ohne Ordergebühren bis zum 31.12.2012 handeln.




Bei Lynxbroker können Sie in 20 Ländern an insgesamt 90 Börsen zu sensationell günstigen Konditionen handeln. Einfach kostenloses Infopaket hier anfordern!  Mehr geht nicht!

OnVista Bank schließt ING Markets an den außerbörslichen Handel an

Ab sofort können Kunden der OnVista Bank Produkte von ING Markets außerbörslich online handeln. Gleichzeitig schließt die OnVista Bank den neuen Emittenten an ihren außerbörslichen Limithandel an. Insgesamt sind damit 24 Emittenten an den außerbörslichen Direkthandel des Frankfurter Online-Brokers angeschlossen, davon 16 mit der bei Kunden beliebten Limitfunktion. Mit Turbos, Open End Turbos sowie Mini Futures bietet ING Markets insbesondere Hebelprodukte an.

Die Anbindung des neuen Emittenten wird von einer FreeBuy-Aktion begleitet: Bis zum 31. Oktober 2012 können alle Hebelprodukte von ING Markets ab einem Ordervolumen von 500 Euro außerbörslich kostenlos gekauft werden. Die OnVista Bank bietet seit Juni 2011 Limitfunktionen auch im außerbörslichen Direkthandel von Zertifikaten, Optionsscheinen und Hebelprodukten an. Zur Auswahl stehen bisher drei Ordertypen: Limit-Order, Stop-Order und Stop-Limit-Order. In Kürze sollen auch die Strategieorders Trailing Stop Buy, Trailing Stop Loss und One-cancels-the-other hinzukommen.

Mithilfe der außerbörslichen Limitorder können Anleger ihre Handelsstrategien auch im Direkthandel umsetzen bzw. aufgebaute Positionen im Depot bequem gegen Verluste absichern. Die Ordererteilung im außerbörslichen Handel der OnVista Bank erfolgt wahlweise über das Webtrading oder über die professionelle Handelssoftware GTS®. In beiden Fällen kann die Gültigkeit der Order über einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen frei gewählt werden; damit entspricht sie der von börslichen Orders. Weiterer Vorteil im Vergleich zu vielen Wettbewerbern: Limitsetzungen, -änderungen bzw. -löschungen sind bei der OnVista Bank kostenfrei.


OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Welche Depotbank ist die richtige?

Immer wieder werde ich gefragt wer denn der beste Broker ist und mit welchem ich persönlich handle. Zwar habe ich schon mehrfach darüber geschrieben, aus gegebenem Anlass hier aber noch einmal eine kurze Meinung meinerseits. Neben den üblichen Verdächtigen wie der DAB Bank, Comdirect und Consors kann ich noch Lynxbroker empfehlen die auf der Plattform von Interactive Brokers (UK) aufsetzen. Hier hat man die Möglichkeit mit einem Depot nahezu alle Märkte zu handeln. Einen weiteren gravierenden Vorteil sehe ich in der Handhabung der Abgeltungssteuer bei Lynx sowie der wirklich günstigen Kostenstruktur. Gerade für aktive Trader ist dies ein unschlagbarere Vorteil. Ein kostenloses Infopaket kann man hier anfordern.

Unter den klassischen Online Brokern bevorzuge ich persönlich Cortal Consors und die Comdirect. Beide Plattformen laufen relativ stabil, bei Consors findet man diverse Analysemöglichkeiten zu den einzelnen Aktien und auch die Watchlist Übersicht ist wirklich gut und hilfreich gemacht. Gerade wenn man viele Aktien beobachtet und auf Veränderungen schnell reagieren möchte bietet das Tochterunternehmen der BNP Paribas die, meiner Meinung nach, beste Plattform an. Ebenso wie die hauseigenen Trading-Plattformen  Active Trader, Active Trader Pro und Platinum die ich wirklich weiter empfehlen kann. Nebenher gibt es gerade noch 2,6 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld für Neukunden, was wirklich nicht schlecht ist. Comdirect würde ich eher als einen soliden Broker für „Normalanleger“ bezeichnen. Hier habe ich mein Investmentdepot mit mittelfristiger Ausrichtung.

Die Wahl der richtigen Depotbank ist also je nach persönlicher Anlagestrategie und -neigung ganz wesentlich. Am Ende des Jahres kann alleine dieser Faktor einen ordentlichen Geldbetrag mehr oder weniger auf dem Konto ausmachen. ich empfehle aber jedem selber noch ein wenig zu recherchieren und vor allem auch andere in Foren o.ä. zu befragen da die Meinungen gerade bezüglich des Services verschiedener Institute oftmals weit auseinander gehen. Für mich persönlich ist eine der Hauptkriterien die Erreichbarkeit eines Brokers insbesondere an turbulenten Börsentagen. Prüfen Sie also genau bevor Sie sich ein Aktiendepot anlegen ! Denn nichts ist schlimmer als ein Broker der nicht erreichbar ist wenn die Kurse fallen!

Wer will schaut auch in unseren Broker Vergleich . Hier bekommt man schnell eine Übersicht über die zu erwartenden Kosten und Depotführungsgebühren, bei allen gängigen Brokern. Spezialthemen wie beipielsweise die Kontoeröffnung für ein Schülerkonto findet man ebenfalls auf den jeweiligen Seiten der Anbieter.

Meistgesucht

  • welche depotbank

Die besten Online Broker 2011 – Broker-Test, unsere Top Drei

Wir haben mal wieder unseren alljährlichen Brokertest durchgeführt und möchten ihnen die Ergebnisse nicht vorenthalten. In erster Linie zählt bei unserer Brokerwahl die Kostenstruktur eines Brokers bei angenommenen 100 bis 500 Trades pro Jahr. Natürlich haben die altbekannten Broker wie DAB, Consors und Comdirect auch Ihre Daseinsberechtigung und bieten zudem meistens sehr bedienungsfreundliche und informative Oberflächen. Für längerfristig orientierte Anleger die weniger als 100 Transaktionen pro Jahr machen bleibt also die Qual der Wahl zwischen Altbewährtem und Innovativem.

Platz 1 Lynxbroker

Wenn es allerdings um das reine Trading,  und die damit verbundenen Kosten, geht sind unsere Top Drei – jeder für sich – unschlagbar. Denken Sie auch einmal über ein „Arbeitsdepot“ nach um die Handelsergebnisse kurzfristiger Trades effektiver zu machen. Insbesondere bei Lynxbroker gefällt uns die  jährliche  Abgabe der Abgeltungssteuer. Wenn man diesen Vorteil effektiv über den Jahreswende aussteuert kann der Vorteil am jeweiligen Jahresende einige tausend Euro ausmachen. Hier sind sie nun, unsere diesjährigen Empfehlungen für Ihr Tradingdepot für Sie:

Unseres Wissens nach noch immer der einzige Broker am Markt bei dem die Abgeltungssteuer erst zum Jahresende mit der Einkommensteuererklärung fällig wird!! Die Vorteile liegen auf der Hand. LYNX ist der europäische Spezialist für weltweites Anlegen, und für uns die Nummer Eins im deutschen Brokermarkt

Inzwischen hat sich der Online Broker gerade bei Vieltradern in Deutschland etabliert und glänzt mit kräftigen Wachstumsraten. Ein ganz wesentlicher Unterschied zu den anderen Brokern am Markt ist hier, dass mit ein und dem selben Konto sämtliche Märkte getradet werden können. Bei Lynx erhält man einen direkten Zugang zu 60 Börsenplätzen weltweit in 16 Ländern. Neben Aktien können also ganz bequem Optionen, Forex, ETFs, Anleihen und Futures gehandelt werden. Und das alles zu nahezu unschlagbaren Konditionen! Bei anderen Brokern muss man sich diese Bereiche immer extra beantragen und freischalten lassen.

Jetzt kommt aber der Hammer! Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren. Eine schöne Übersicht über die möglichen Einsparpotenziale finden Sie hier: Dieses Angebot dürfte nun auch für unsere Leser aus Österreich sehr interessant geworden sein, nachdem in dem Alpenstaat seit diesem Jahr ebenfalls eine generelle Abgeltungssteuer eingeführt wird.

Auch das Thema versteckte Kosten kann man bei Lynx getrost vergessen. Beim neuen Onlinebroker gibt es keine Kontoführungskosten, keine Kosten bei Dividendenzahlungen! Fordern Sie einfach das kostenlose Lynx Info-Paket hier an!

Platz 2 OnVista

Der erste Broker der Sie fürs Traden bezahlt!! Besonders für Neueinsteiger und Umsteiger ein interessanter Broker. Die Konditionen liegen immer, egal bei welcher Ordergröße, unter den Top-Drei-Angeboten. Wer jetzt an der sensationellen Freebuy Aktion von OnVista teilnimmt bekommt zusätzlich zu den Freetrades noch Geld pro Trade raus!!. Neukunden, die im Zeitraum 03.01.- 28.02.2011 ein FreeBuy-Depot bei der OnVista Bank eröffnen, erhalten eine Gutschrift in Höhe 10 € auf ihr Verrechnungskonto für die bis zum 31.03.2011 ausgeführten und nach den folgenden Bedingungen gewerteten Wertpapierorders. Für eine Auszahlung müssen jedoch mindestens 10 gewertete Wertpapiertransaktionen vorliegen. Die Aktion ist begrenzt auf 50 anrechenbare Wertpapiertransaktionen, d.h. es werden maximal 500 € ausgezahlt.

Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99  Euro pro Order . Je höher Ihr durchschnittliches Guthaben auf dem Verrechnungskonto, umso mehrFreeBuys (Freikäufe) erhalten Sie . Bei durchschnittlich 25.000 € Guthaben pro Monat sind es bereits 360 FreeBuys pro Jahr. Alle Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds. Neukunden erhalten zum Start 5 Willkommens-FreeBuys. Nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen.

Das OnVista Depot ist und beleibt eines der attraktivsten Depots für Neueinsteiger oder Umsteiger. Je nach Depotgröße erhält man ein gewisses Kontingent an FreeTrades, die sich bei anderen Brokern zu einem ordentlichen Betrag summieren würden, kostenlos!Probieren Sie es einfach aus!


OnVista Bank - Die neue Größe im Online-Brokerage

Platz 3 flatex

Nach wie vor einer der günstigsten Broker für Vieltrader und Anleger die einfach nur eine Handelsplattform für Ihren Aktienhandel benötigen. Die Gebühren sind je nach Volumen sensationell günstig. Einen direkten Preisvergleich mit den „üblichen Brokern“ wie Comdirect, Consors und DAB finden Sie hier! Im direkten Vergleich kann hier also durch einen Brokerwechsel eine Kostenersparnis von bis zu 86 Prozent erreicht werden.

Flatex zeichnet sich ganz besonders durch transparente und sehr niedrige Gebühren im ausserbörslichen Direkthandel aus. Sekundenschneller Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs sind ebenso selbstverständlich wie ein geringer Festpreis, unabhängig von der Höhe des Ordervolumens, und die Granantie das keine Teilausführungen die Rendite schmälern.

Sehr schön finden wir auch die Möglichkeit für Anleger die beim Handel mit CFDs noch wenig Erfahrung haben sich einfach ein kostenloses CFD Demokonto anzulegen und somit den Handel mit gehebelten Produkten risikolos ausprobieren zu können. Die Übersicht der meistgehandelten Wertpapiere pro Tag ist für Trader ebenfalls sehr interessant.

Eine umfassende Übersicht über die gängigsten Broker und deren Konditionen finden Sie auf dieser Seite ebenfalls unter der Rubrik Broker-Vergleich.

 

Noch ein persönliche Tip zum Schluss: Gehört zwar nicht ganz in diese Kategorie, ist aber für viele Investors Inside Leser offenbar sehr interessant…Der Handel mit binären Optionen. Der beste Broker bei dem Sie erste Schritte in diesem neuen und sehr lukrativem Feld wagen sollten ist Anyoption. Hier können Sie bereits mit kleinen Beiträgen extrem kurzlaufende Optionen auf Indizes, Aktien, Rohstoffe oder Devisenpaare handeln und Gewinne von bis zu 75 Prozent auf Ihren Einsatz realisieren. Wie das genau funktioniert lesen Sie in den entsprechenden Artikeln zu dem Thema hier.

Meistgesucht

  • lynx broker erfahrungen
  • top broker
  • online broker test
  • lynx broker test
  • bester online broker österreich

Nur noch heute! Die Lynxbroker Herbstaktion, 500,- Euro für Sie!

Aktive Anleger aufgepasst! Wir möchten Sie auf eine einzigartige Herbst-Aktion hinweisen. Wenn Sie bis zum 15.November ein Depot über LYNX eröffnen, erhalten Sie bis zu € 500 an Transaktionskosten erstattet. LYNX ist der europäische Spezialist für Weltweites Anlegen. Wir haben die Vorteile für Sie hier noch einmal aufgeführt:

– Außergewöhnlich niedrige Preise für Aktien, Optionen, Futures, Forex, CFDs
– Über LYNX haben Sie direkten Online-Zugang zu mehr als 80 Börsen weltweit!

– Superschnelle Orderaufgabe via revolutionären Ein-Klick-Handel

– Kostenfreie professionelle Tools für maximale Handelseffizienz
– Sie zahlen die Abgeltungsteuer nicht nach jedem Trade sondern erst im Folgejahr mit Steuererklärung
– Kostenfreie Seminare und Workshops über die Plattform, TA, Orders, Daytrading

Egal ob Sie überwiegend Aktien, Futures oder Optionen handeln..Lynxbroker bietet Ihnen in nahezu allen Bereichen unschlagbar günstige Konditionen:

Über LYNX haben Sie nicht nur direkten Zugang zu mehr als 80 Börsen weltweit, an all diesen Märkten handeln Sie auch zu extrem wettbewerbsfähigen Tarifen. Darum wechseln immer mehr Aktive Anleger zu LYNX. Vergleichen Sie selbst und sehen Sie, wieviel Sie sparen können. Fordern Sie einfach unverbindlich und kostenlos das Lynxbroker Informationspaket hier an.

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Das CortalConsors Trader-Konto, Nur 4,95 Euro pro Trade und bis zu 4% aufs Tagesgeld

Seit einigen Wochen bietet CortalConsors seinen Neukunden das sogenannte Trader-Konto an. Mit nur 4,95 Euro pro Trade, für zwölf Monate – wo gibt es das schon? Nicht oft möchte man sagen, auch wenn dieses Angebot zeitlich limitiert ist, dürfte es gerade für aktive Trader interessant sein. Zusätzlich bietet Consors  seinen Neukunden bei einer kompletten Depotübertragung von einer Fremdbank satte 4% aufs Tagesgeld für einen Anlagebetrag bis 20.000 Euro, sowie eine komplette Mobilanbindung per iPhone. Mit der iPhone®-App von Cortal Consors können Sie jederzeit und vom Ort unabhängig online handeln. Bei sich zu Hause am Rechner, aber auch unterwegs, im Café, am Strand oder in den Bergen.

Hier noch einmal das aktuelle Angebot im Überblick:

  • zwölf Monate lang handeln für nur 4,95 Euro pro Trade¹
  • exklusiv für Neukunden: + 1% Zinsen p.a. aufs Tagesgeld
  • kostenlose Kontoführung, kostenloses Wertpapierdepot
  • jetzt neu: mobil handeln mit der Cortal Consors iPhone®-App
  • professionelle Handelssoftware ActiveTrader gratis
  • Spezialbetreuung für Trader



Die Online-Broker 2010 – Unsere Top Drei!

Platz 1: OnVista

Besonders für Neueinsteiger und Umsteiger der Broker. Die Konditionen liegen immer, egal bei welcher Ordergröße, unter den Top-Drei-Angeboten. Wer jetzt an der sensationallen Freebuy Aktion von OnVista teilnimmt bekommt zusätzlich zu den Freetrades noch ein Dell Notebook gratis dazu. Dazu müssen Sie lediglich bis zum 31.01.2010 Ihr Depot bei der OnVista Bank eröffnet, und die ersten 20 Freetrades bis zum 31.03.2010 getätigt haben. Hier noch einmal die Vorteile des OnVista Depots im Einzelnen: FreeBuy: Wertpapiere kaufen ohne Gebühren – Für jedes Ordervolumen und an allen angebundenen deutschen Handelsplätzen

Top Konditionen: Auch für Verkaufsorders – schon ab 5,99 € . Flexibel: Je höher Ihr durchschnittliches Guthaben auf dem Verrechnungskonto, umso mehr FreeBuys (Freikäufe) für Sie. Grenzenlos: Freikäufe gelten für alle Wertpapiere – börslich und außerbörslich – Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, ETFs und Fonds. Professionell: Kostenfreie GTS® Handelssoftware und Webtrading. Geschenkt: Neukunden erhalten zum Start 5 Willkommens-FreeBuys. Nach 20 durchgeführten Wertpapiertransaktionen außerdem ein Dell 10″ Netbook gratis.

Das OnVista Depot ist und beleibt eines der attraktivsten Depots für aktive Trader. Je nach Depotgröße erhält man ein gewisses Kontingent an FreeTrades, die sich bei anderen Brokern zu einem ordentlichen Betrag summieren würden, kostenlos! Probieren Sie es einfach aus!


 

Platz 2:  LynxBroker

Aktive Anleger aufgepasst! Wir möchten Sie auf eine einzigartige Herbst-Aktion hinweisen. Wenn Sie bis zum 15.November ein Depot über LYNX eröffnen, erhalten Sie bis zu € 500 an Transaktionskosten erstattet. LYNX ist der europäische Spezialist für Weltweites Anlegen.

Ebenfalls ein neuer Player am Markt mit dem besonderen Extra. Ein ganz wesentlicher Unterschied zu den anderen Brokern am Markt ist hier, dass mit ein und dem selben Konto sämtliche Märkte getradet werden können. Bei Lynx erhält man einen direkten Zugang zu 60 Börsenplätzen weltweit in 16 Ländern. Neben Aktien können also ganz bequem Optionen, Forex, ETFs, Anleihen und Futures gehandelt werden. Bei anderen Brokern muss man sich diese Bereiche immer extra beantragen und freischalten lassen.

Jetzt kommt aber der Hammer! Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren. Eine schöne Übersicht über die möglichen Einsparpotenziale finden Sie hier:

Mit derzeit nur 3,69% Sollzins ist das Angebot von Lyx hier ebenfalls das weitaus Beste am Markt. Auch das Thema versteckte Kosten kann man bei Lynx getrost vergessen. Beim neuen Onlinebroker gibt es keine Kontoführungskosten, keine Kosten bei Dividendenzahlungen! Fordern Sie einfach das kostenlose Lynx Info-Paket hier an

 

Platz 3: flatex

 

Nach wie vor einer der günstigsten Broker für Vieltrader und Anleger die einfach nur eine Handelsplattform für Ihren Aktienhandel benötigen. Die Gebühren sind je nach Volumen sensationell günstig. Einen direkten Preisvergleich mit den „üblichen Brokern“ wie Comdirect, Consors und DAB finden Sie hier! Im direkten Verleich kann hier also eine Kostenersparnis um satte 86% erreicht werden.

Flatex zeichnet sich ganz besonders durch transparente und sehr niedrige Gebühren im ausserbörslichen Direkthandel aus. Sekundenschneller Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs sind ebenso selbstverständlich wie ein geringer Festpreis, unabhängig von der Höhe des Ordervolumens und die Granatie das keine Teilausführungen die Rendite schmälern.

Sehr schön finden wir auch die Möglichkeit für in dem Bereich noch unerfahrene Anleger sich einfach ein CFD Demokonto anzulegen und entsprechend einfach auch mal den Handel mit gehebelten Produkten ausprobieren zu können. Die Übersicht der meistgehandelten Wertpapiere pro Tag ist für Trader ebenfalls sehr interessant.

Für die richtige Auswahl des optimal an Ihre individuellen Bedürfnissse/Depotgröße/Transaktionsvolumina angepassten Broker besuchen Sie bitte auch unseren tagesaktuellen und umfangreichen Broker-Vergleich!

Lynxbroker – Spar Dir die Abgeltungssteuer!

Die Landschaft der Onlinebroker in Deutschland ist um einen sehr interessanten Player reicher! Und ich muss sagen, nachdem ich die Plattform getestet habe, die Vorteile von Lynxbroker sind so vielfältig das es schwer fällt dies alles in einen Artikel zu pressen. Dennoch hier ein kurzer Abriss. Die Gebühren sind sensationell günstig. Mit 6,00 Euro pro Trade schlägt Lynx selbst noch flatex. Verglichen mit den anderen Anbietern wie Comdirect, CortalConsors, DAB Bank oder S-Broker ist der Preisvorteil noch deutlicher. Bei Optionen und Futures sind die Unterschiede noch größer. Man kann also davon ausgehen das man sich derzeit mindestens 50% bis 70% seiner Brokergebühren durch einen Wechsel zu Lynx sparen kann. Was in meinem Fall jährlich einen ordentlichen Betrag ausmacht.

Bild 16

Kleiner Tipp für alle Blogger unter Euch! Seit heute gibt es auch ein Partnerprogramm von Lynxbroker bei belboon 😉

Weiter geht es mit den Zinssätzen bei Lynx die zwar auf Guthabensbasis nicht berauschend sind, dagegen im Falle eines zusätzlichen Effektenkredites ebenfalls unschlagbar günstig sind. Mit derzeit 3,69% Sollzins ist das Angebot von Lynx hier ebenfalls das weitaus Beste am Markt. Auch das Thema versteckte Kosten kann man bei Lynx getrost vergessen. Beim neuen Onlinebroker gibt es keine Kontoführungskosten, keine Kosten bei Dividendenzahlungen! Bei Lynx erhält man zudem einen direkten Zugang zu 60 Börsenplätzen weltweit in 16 Ländern. Neben Aktien können also ganz bequem Optionen, Forex, ETFs, Anleihen und Futures gehandelt werden. Bei anderen Brokern muss man sich diese Bereiche immer extra beantragen und freischalten lassen.

Jetzt kommt aber der Hammer! Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren. Wer also schon länger auf der suche nach dem ultimativen Broker ist, der sollte sich unbedingt das Lynx Infopaket anfordern. Besser gehts nicht! Ihr könnt hier einfach, kostenlos und unkompliziert das Lynx Infopaket anfordern..

Meistgesucht

  • lynx broker abgeltungssteuer

Free Buy Aktion von OnVista – 360 mal kostenlos handeln

…Ganz anders sieht es da bei den neuen und offensichtlich noch extrem motivierten Brokern in Deutschland aus. OnVista bietet Ihnen ab sofort ein Free Buy Depot an. Das heißt Sie handeln je nach Guthaben auf dem dazugehörigen Verrechnungskonto bis zu 360 mal pro Jahr kostenlos. Bereits ab einem Guthaben von 2.000,- Euro können Sie 24 Mal kostenlos traden. Ab 5000,- Euro Guthaben 120 Mal und so weiter. Ab 25.000,- Euro bekommt man dann zu den 10 FreeTrades bei Kontoeröffnung weitere 350 FreeTrades hinzu mit denen man völlig kostenlos alle Wertpapiere an den angebundenen deutschen Handelsplätzen handeln kann. Aber auch über die FreeTrades hinaus bietet die Onvista Bank Top-Konditionen. Ab 5,99 Euro pro Trade zzgl. Fremdspesen.

Wer Onvista schon einmal genutzt hat weiß das es sich hierbei um die wohl  komplexeste Verzahnung von Finanzinformationen, Analysetools und Online Brokerage handelt. Ich schätze diese Plattform bereits seit Jahren sehr. Neben der Einsicht in Orderbücher gibt es diverse Suchfunktionen auf der OnVista Plattform um sich die richtigen Hebelprodukte oder Fonds zu finden sowie weitere spannende Analysetools. Die Fülle der Finanzinformationen die man hier finden kann ist extrem hilfreich bei meiner täglichen Arbeit. Wer also gerade auf der suche nach einem neuen Broker ist sollte sich Onvista unbedingt einmal näher anschauen. Für Interessierte einfach hier klicken und Depoteröffnungsunterlagen anfordern.

Für die Profis empfehle ich nach wie vor auch Lynx-Broker. Mit dauerhaften 6,00 Euro pro Trade schlägt Lynx selbst noch flatex. Verglichen mit den anderen Anbietern wie Comdirect, CortalConsors, DAB Bank oder S-Broker ist der Preisvorteil noch deutlicher. Bei Optionen und Futures ist der Unterschied noch wesentlich deutlicher. Man kann also davon ausgehen das man sich derzeit mindestens 50% bis 70% seiner Brokergebühren durch einen Wechsel zu Lynx sparen kann. Was in meinem Fall jährlich einen ordentlichen Betrag ausmacht. Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren

Lynxbroker – Der Onlinebroker für Vieltrader!

Immer wieder unterziehen wir die gängigen Online Broker im deutschen Markt einem Brokervergleich. Seit knapp einem Jahr ist die Landschaft der Onlinebroker in Deutschland ist um einen sehr interessanten Player reicher! Und ich muss sagen, nachdem ich die Plattform getestet habe, die Vorteile von Lynxbroker sind so vielfältig das es schwer fällt dies alles in einen Artikel zu pressen. Dennoch hier ein kurzer Abriss. Die Gebühren sind sensationell günstig. Mit 6,00 Euro pro Trade schlägt Lynx selbst noch flatex. Verglichen mit den anderen Anbietern wie Comdirect, CortalConsors, DAB Bank oder S-Broker ist der Preisvorteil noch deutlicher. Bei Optionen und Futures ist der Unterschied noch wesentlich deutlicher. Man kann also davon ausgehen das man sich derzeit mindestens 50% bis 70% seiner Brokergebühren durch einen Wechsel zu Lynxbroker sparen kann. Was in meinem Fall jährlich einen ordentlichen Betrag ausmacht.

Bild 16

Weiter geht es mit den Zinssätzen bei Lynx die zwar auf Guthabensbasis nicht berauschend sind, dagegen im Falle eines zusätzlichen Effektenkredites ebenfalls unschlagbar günstig sind. Mit derzeit 3,69% Sollzins ist das Angebot von Lyx hier ebenfalls das weitaus Beste am Markt. Auch das Thema versteckte Kosten kann man bei Lynx getrost vergessen. Beim neuen Onlinebroker gibt es keine Kontoführungskosten, keine Kosten bei Dividendenzahlungen!

Ein ganz entscheidender Unterschied zu den anderen Brokern am Markt ist auch, das mit ein und dem selben Konto sämtliche Märkte getradet werden können. Bei Lynx erhält man einen direkten Zugang zu 60 Börsenplätzen weltweit in 16 Ländern. Neben Aktien können also ganz bequem Optionen, Forex, ETFs, Anleihen und Futures gehandelt werden. Bei anderen Brokern muss man sich diese Bereiche immer extra beantragen und freischalten lassen.

Jetzt kommt aber der Hammer! Als einziger Broker am Markt werden bei Lynx die Kapitalertragsteuern erst zum Jahresende fällig. Somit bleibt eine Menge Zeit aus dem sonst schon bei Zwischenverkäufen fälligen und abgebuchten Beträgen für das Finanzamt weiteres Kapital zu generieren. Wer also schon länger auf der suche nach dem ultimativen Broker ist, der sollte sich unbedingt das Lynx Infopaket anfordern. Besser gehts nicht! Ihr könnt hier einfach, kostenlos und unkompliziert das Lynx Infopaket anfordern..

Meistgesucht

  • dividendenzahlungen lynx
  • lnyx angaben futures freischalten
Top