Suntech Power

Wie gestern schon vermutet erleben wir heute bei den Solarwerten einen Rebound trotz eines allgemein schwachen Börsenumfeldes. Dies liegt wohl zum einen an der hervorragenden Nachrichtenlage sowohl bei Suntech als auch bei Trina Solar und LDK Solar, als auch an den guten Nachrichten von politischer Seite. Hier ist ein großangelegtes und langfristiges Förderprogramm in den USA von zwei amerikanischen Senatoren als Entwurf eingereicht wurden, und sollte zumindest in einer abgespeckten Version dann auch zum Tragen kommen, wenn die Demokraten die Wahlen für sich entscheiden können – wovon ich nach wie vor ausgehe.

Der gestrige Abverkauf auf breiter Front ging für meinen Geschmack auch viel zu schnell und passierte ohne große Gegenwehr der Bullen, sodass man davon ausgehen kann das hier die Shorties mal wieder am Werk waren. Dieses mal dürften sich einige Exemplare dieser Spezies aber wieder eingedeckt haben, denn der Boden wird langsam zu heiß für das Nervenkostüm der meisten Bären. Die Nachrichtenlage ist zu bullish und die Charts sprechen auch eher wieder für deutlich steigende Kurse. Zumindest was den Solarsektor anbelangt in anderen Bereichen sieht es da eher nicht so gut aus.

Besonders gut gefällt mir heute Suntech Power Holdings, die ja in der letzten Zeit auch mit diversen Heraufstufungen mehrerer Analysten bedacht wurde. Das Minimalziel sollte hier nun erstmal die 60 Dollar Marke sein. Ebenso stark reboundverdächtig ist Solarfun die im Dezember noch bei 28,50 Euro notierte.

Kommentar verfassen

Top