Suntech Power plant US Umsatz zu verdreifachen

Die Nchrichtenlage um die Solarfirmen LDK Solar, Trina und Suntech Power wird immer besser, jedoch den Aktienkursen scheint dies derzeit nicht zu helfen…Ein erneuter deutlicher Kursanstieg scheint nur noch ein Frage der Zeit zu sein. Das chinesische Solartechnikunternehmen Suntech Power Holdings Co. Ltd. plant eigenen Bekundungen zufolge eine aggressive Expansion auf dem US-Markt. Ziel sei eine Verdreifachung des Absatzes, wie Suntech heute mitteilte.

Ein erster expansiver Schritt ist die Übernahme von EI Solutions, einem Solar-Unternehmen mit Sitz in Kalifornien. El Solutions war unter anderem an der teilweisen Umstellung des Google Headquarters auf Solarenergie mithilfe einer 1,9 Megwatt-Anlage beteiligt. Roger Efird, Präsident der Suntech U.S.-Unit, zeigte sich zuversichtlich, dass der Kongress weitere Steuervergünstigungen im Bereich alternativer Energien beschließen werde. Es sei allgemein bekannt, dass die USA der größte potenzielle Markt für Solaranlagen sei.

Des Weiteren wird Suntech ein Joint Venture zusammen mit MMA Renewable Ventures bilden, um Photovoltaik-Projekte ab zehn Megawatt zu entwickeln. Unter dem Namen Gemini Solar Development Company sollen die bisherigen Marktführer Sunpower und First Solar in Bedrängnis gebracht werden. Gleichzeitig plant das chinesische Unternehmen aber auch einen Vorstoß in das U.S.-Konsumentensegment. Durch eine Erweiterung des Händlernetzes sollen die Umsätze in diesem Bereich angekurbelt werden.

Kommentar verfassen

Top