Starker Umsatz bei Solar Fabrik

Neben den gestern gelieferten Zaheln von Phönix Solar, die zumindest was die Steigerungsraten anbelangt, wirklich klasse ausgefallen sind konnte heute auch die Solar Fabrik mir einer glatten Umsatzverdopplung aufwaten. Die Erlöse legten im Jahresvergleich um 99 Prozent auf 102,1 Millionen Euro zu. Die Erfolge in Auslandsmärkten spiegeln sich in der Exportquote von 6,46 Prozent. Hohe Zuwächse verzeichnet das Unternehmen vor allem in asiatischen Ländern, allen voran in China.

Der Unternehmensbereich „Wafer“ steuerte in den ersten sechs Monaten 37,6 Millionen Euro zur Gesamtleistung bei, hier kommen bereits 26 Millionen Euro Umsatz aus dem Ausland. Der Bereich wuchs im Jahresvergleich um 28 Prozent. Allerdings wurde das Ergebnis durch den schwachen Dollar negativ beeinflusst und erreichtein den ersten sechs Monatendieses jahres nur 1,8 Millionen Euro, und liegt somit nur sehr knapp über dem Vorjahreswert.

Die Zahlen der Solarfirmen lassen aber darauf schließen das es der Branche nach wie vor gut geht und die Wachstumsraten immer noch ausserordentlich gut sind. In den kommenden Wochen werden auch die chinesischen Unternhemen ihre Zahlen auf den Tisch legen müssen und ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse. Denn im Gegensatz zu den deutschen Firmen die unter den Währungseffekten zu leider haben könnt hier der Fall genau umgekehrt liegen..

Kommentar verfassen

Top