Starke Woche für Solarwerte! Wohin geht die Reise?

Die neue Woche dürfte wiedermal extrem spannend werden. Die Indizes weltweit konnten in der zurückliegenden Woche deutlich zulegen und in der Presse wird laut über Gewinnmitnahmen nachgedacht. Ich sehe das etwas anders, denn aus charttechnischer Sicht kann der Dax nun durchaus in kurzer Zeit bis 7500 Punkte klettern. Ich denke aber, dass es spätestens dann zu Gewinnmitnahmen kommt.

Jedoch der Optimismus schwindet und die Stimmung trübt sich ein wie auch die Daten für das Verbrauchervertrauen aus den USA am Freitag gezeigt haben. Die Konsumenten sind nicht nur verängstigt, sondern auch wütend über die immer stärker steigenden Benzin- und Energiekosten. Verständlich zumal hierzulande ca. 73 Prozent Steuern auf den Benzinpreisen lasten und unser Staat nicht mal in Erwägung zieht die Kfz Steuern als Ausgleich etwas zu lockern. Gerade für Diesel Fahrer ist der Preisvorteil in Verbindung mit einer deutlich höheren Kfz-Steuer nicht mehr tragbar.

Alle wichtigen Aktienindizes legten auf Wochensicht deutlich zu: Der S&P 500 gewann 2,3 %, der Nasdaq Composite 3,0 %. Für den europäischen Stoxx 50 ging es 1,6 % nach oben, für den japanischen Nikkei 225 sogar 4,1 %. Der Dax kletterte am Freitag kurz über 7200 Punkte, büßte nach schlechten US-Konjunkturdaten aber einen Teil der Gewinne ein und schloss auf Wochensicht 2,2 % fester bei 7156,55 Zählern.

Für die Solarwerte im Trading Depot dürfte ein weiter steigender Ölpreis eher von Vorteil sein. Hier haben wir eine extrem starke Woche gesehen, und sollte das Öl noch weiter anziehen dürfte dies wie bei Solarfun zum Ausbruch diverser Titel aus der Seitwärtsformation führen. Diese Bewegung dürfte sich dann aufgrund der immer noch sehr hohen Short Quote noch beschleunigen. Der nächste Ausbruchskandidat für diese Woche dürfte wohl Trina Solar sein..

Kommentar verfassen

Top