SKW ist weiterhin auf Erfolgskurs

Aus Börse ARD heute: 2007 war das bislang erfolgreichste Jahr in der Firmengeschichte“, resümierte Vorstandschef Robert Koehler am Mittwoch knapp. Und 2008 dürfte noch besser werden: 10 bis 15 Prozent Umsatzzuwachs und eine Steigerung von 15 bis 20 Prozent beim operativen Ergebnis setzte sich der Manager für das laufende Jahr als Ziel.

Die Vorgabe könnte durchaus noch konservativ gehalten sein, denn im abgelaufenen Geschäftsjahr wuchs das Unternehmen noch deutlich heftiger. Der Umsatz legte um 15,3 Prozent auf 1,373 Milliarden Euro zu, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) wurde um 49,7 Prozent auf 254,5 Millionen Euro nach oben katapultiert. Netto blieben im Jahr 2007 130,9 Millionen Euro in der Kasse, mehr als eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahresergebnis. Analysten hatten beim Ebit lediglich 250 Millionen Euro erwartet.

Stahlerzeugung braucht Grafit! Vor allem die anhaltend hohe Nachfrage nach Stahl wirkte sich dabei günstig auf die Geschäfte von SGL Carbon aus. Das Unternehmen produziert unter anderem Grafitelektroden, die bei der Stahlherstellung eingesetzt werden. Die SKW Stahl Metallurgie dürfte somit eine der günstigsten und attraktivsten Unternehmen im Stahlsektor sein.

Kommentar verfassen

Top