Sixt will mit 50 Prozent per anno wachsen!

Ausbruch bei der Aktie der Sixt AG! Deutschlands grösster Autovermieter Sixt sieht sich bei seinem Umsatzziel für 2007 auf Kurs und hält ein Wachstum von 50 Prozent in den kommenden fünf Jahren für machbar. „Sixt hatte 2007 erneut ein Rekordjahr“, sagte Sixt-Chef Erich Sixt der „Welt“ (Dienstagausgabe). Die Prognose, beim Umsatz aus Vermietung und Leasing um zehn Prozent im Vergleich zu 2006 zu wachsen, habe Bestand. 2006 hatte das Unternehmen aus Autovermietung und Leasing 1,2 Milliarden Euro umgesetzt. Einschliesslich Franchise-Nehmern dürften die Erlöse laut einem Unternehmenssprecher 2007 bei knapp 2 Milliarden Euro gelegen haben.

Für die mittelfristige Zukunft sieht Sixt noch grösseres Umsatzpotenzial. „In den kommenden fünf Jahren halte ich eine Grössenordnung von 3 Milliarden Euro für machbar, wenn wir organisches Wachstum, Franchise-Umsätze und mögliche Akquisitionen zusammenrechnen“, sagte Sixt der Zeitung. In diesem Zusammenhang bekräftigte er, das Unternehmen könne sich Zukäufe besonders in Frankreich und Spanien vorstellen. In den USA suche Sixt nach einem Kooperationspartner. Interesse an diesen Auslandsmärkten hatte der Autovermieter bereits im vergangenen Jahr bekundet. Seine Zahlen für 2007 will Sixt am 13. März.

Charttechnisch sieht der Ausbruch heute sehr gut aus, ich kaufe weitere 100 Stück für das Musterdepot!

Kommentar verfassen

Top