Showdown an der Zinsfront

Der Tag der FED Zinssenkung! Und damit Auslöser für eine kräftige Erholung am Markt oder für einen weiteren Kursrutsch hier ist heute alles drin. In Asien scheint man heute eher auf Zweiteres zu spekulieren. Alle asiatischen Indizes sind im Minus und in Singapur verlor die Börse sogar über 10 Prozent. 

Es wird wohl mal wieder kein guter Tag werden bis zur Zinsentscheidung. Das Rezessionsgespenst geht wieder um, Schneestürme in China und erneute Milliardenabschreibungen der UBS in Höhe von 12 Milliarden sind die Nachrichten des Tages. Yahoo streicht 1000 Stellen, Hyundai Heavy leidet unter einem Gewinneinbruch und so weiter und so fort.

Allgemein kann man sagen das heute mal wieder echt schlechte Stimmung an den Börsen herrscht und man sollte sich keine Wunder erwarten. Die Wahrscheinlichkeit das wir heute trotz Zinsschritt eine negative Reaktion des Marktes darauf erleben werden sind als deutlich höher als umgekehrt. Mal schaun wie es heute mit den Immobilienwerten weiter geht die sich ja gestern extrem stark präsentiert haben.Momentan sind alle Futures im Minus, die Eröffnung wird schwach.

Der Dax konnte gestern nachbörslich noch mal um ca 30 Punkte steigen notiert aber aktuell wieder 30 Punkte schwächer. Somit sollten sich die schlechten Vorgaben in Deutschland zunächst verhältnismäßig gering auswirken. 

Kommentar verfassen

Top