Short Squeeze bei Dax & Co.

 

In den letzten beiden Tagen hat sich der Markt sehr überzeugend präsentiert und es besteht durchaus Hoffnung (Obwohl Hoffnung an der Börse ja nichts verloren hat) auf wieder dauerhaft steigende Kurse. Wenn es wieder mehr mutige Käufer als Verkäufer gibt führt das dann in solchen Situationen meistens zu einer „self-fullfilling phrophecy“ 

 

Eine Short-Squeeze entsteht wie aktuell im Dax, Dow Jones und Co. Führt diese dann dazu, dass auch noch wichtige charttechnische Marken brechen, könnten erste größere Käufer auftauchen. Kommt es also nach der ersten Short-Squeeze zu Anschlusskäufen, werden noch mehr Shorties verkaufen und die weiter steigenden Kurse werden weitere Käufer anziehen. So kann ein sich selbst erhaltender Kreislauf entstehen, den manche auch als Aufwärtstrend bezeichnen….

 

Allerdings ist eine solche Short-Squeeze sehr schwer einzuschätzen, oft verpuffen sie so schnell, wie sie gekommen sind. Wichtig ist also tatsächlich, ob es zu Anschlusskäufen kommt..und das sollte sich in den nächsten Tagen zeigen. Der Grundstein für die Erholung scheint nun gelegt zu sein. Wichtige Marken sind zurückerobert worden und das kurzfristige Chartbild sieht ebenfalls sehr gut aus.

 

 

Kommentar verfassen

Top