Schweizer Woche und Solar-Boom

Die Indizes in Asien sind schön im Plus. Hier konnten wohl die Google, Honeywell und Citigroup Zahlen noch etwas nachhallen. Ich hatte nichts anderes erwartet…Das Sentiment ist weiter bullish und auch die neuesten Nachrichten des Tages sollten für weiter steigende Kurse sorgen. Die britische Notenbank plant dem Markt, mit insgesamt 50 Milliarden Pfund, für die von mir so getauften Schrottkredite unter die Arme zu greifen.

Nestle liefert gewohnt gute Zahlen bei Umsatz und Gewinn. Novartis hat seinen Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. Diese Woche steht der schweizer Bankensektor auf dem Prüfstand. Morgen legt die UBS Zahlen vor und im Verlauf dieser Woche wird auch die schwer gebeutelte Credit Suisse noch die tatsächlichen Zahlen veröffentlichen. Die Schweizer Banken wurden ja durch die Subprime Krise mit am stärksten in Europa betroffen.

Was bringt diese Woche? Wahrscheinlich wird es in der ersten Wochenhälfte noch schön nach oben gehen. Schon oft haben wir nach ein bis zwei Tagen wieder fallende Kurse gesehen dieses Mal könnte es anders sein. Besonders positiv ist nach wie vor die Nachrichtenlage bei Unternehmen aus dem Bereich der alternativen Energien.

Die Performance dieser Aktien war letzte Woche eher mäßig und dies sollte heute aufgeholt werden. „Energieeffizienz, Miniaturisierung und intelligente technische Systeme sind die Lösungen die wir heute brauchen, die uns morgen tragen werden“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntagabend in Hannover. „Der Klimawandel stellt eine Aufgabe der ganzen Menschheit dar“ Aber dazu später mehr..

Kommentar verfassen

Top