Schwarzer Montag die Dritte..

Wie zu befürchten war ist das heute mal wieder ein neuer schwarzer Montag in der Börsengeschichte. Die Indizes gehen nochmal kräftig um fast fünf Prozent auf Tauchfahrt. Ist das nun das Ende der Fahnenstange? Ich weiß es nicht wie alle anderen auch, aber es gibt Anzeichen dafür das sich das Blatt nun drehen könnte. Nichts handfestes sondern eher Vermutungen. Die Charttechnik des Dax, sofern man davon überhaupt noch sprechen kann…Der Einstieg Warren Buffets in die ersten Finanzwerte, Der US Rettungsplan dessen Nachricht am Freitag erstmal abverkauft wurde und sich nun allmählich fangen sollte…Allerdings sind dafür die Vorgaben heute eher besch… und ich würde nicht darauf Wetten das wir hier und heute schon positive Signale sehen können.

Die Rettung der HypoReal Estate war wichtig, allerdings ist der Preis den man dafür bezahlt hoch. Jedoch dürfte es noch um einiges billiger gewesen sein als die Folgen einer Pleite. Natürlich zahlen wir wieder die Zeche und natürlich bleibt auch dieses Mal der Mutterkonzern wie schon damals beim Verkauf der überteuerten Ost-Immobilien unversehrt. Man darf wirklich nicht darüber nachdenken was alleine die Hypo den Steuerzahler durch Mißwirtschaft gekostet hat. Aber das ist ein anderes Thema…Der heute noch bezahlte Aktienpreis mit einem „nur“ Abschlag von 50 Prozent bei der HypoReal Estate ist mir allerdings ein Rätsel und ich bin mir sicher das wir hier in den kommenden Tagen nochmal deutlich tiefere Preise sehen müssen!

Kommentar verfassen

Top