Salzgitter vor Übernahme?

Gestern ging das Gerücht im Markt um Salzgitter sei an einer Übernahme des Stahl und Metallhändlers Klöckner & Co. interssiert, was eventuell zu den Kursen und zur Stärkung des Vertiebsnetzes der Salzgitter AG ein durchaus sinnvoller Schritt sein könnte. Ein Rückfrage bei Salzgitter ergab allerdings eine heftige Verneinung solcher Pläne. Dies war wohl zumindest der Grund für die deutliche Kursbewegung gestern Nachmittag.

Aktuelle Analystenmeinungen von heute zu Klöckner: HSBC Trinkhaus senkt Klöckner & Co. Kursziel auf 49 Euro von 56 Euro und rät weiterhin die Aktie im Depot überzugewichten. HSBC bezeichnete die Angabe des Kursziels als eine sehr konservative Prognose. Klöckner spiele eine Schlüsselrolle beim Ausblick auf die Stahlpreisentwicklung 2008. Das Unternehmen sollte relativ schnell von einer Erhöhung der Stahlpreise profitieren können.

Die Platow Börse rät dazu bei Klöckner & Co. zu den jetzigen Kursen „abzustauben“ und sehen deutliches Potenzial für Kussteigerungen.

Kommentar verfassen

Top