Roundup Gagfah, Northern Rock und Societe Generale

Alle asiatischen Indizes sind deutlich im Plus, und es wird wohl ein guter Tag werden für die europäischen Blue Chips, denn die scheinen jetzt ertmal etwas besser u laufen als die Nebenwerte. Das Finish des amerikanischen Marktes gestern abend war entsprechend stark mit einem plus von 3,5 Prozent im Dow Jones. Die „magere“ Zinsentscheidung ist anscheinend doch ganz gut im Markt angekommen, und die Aussicht auf weitere Senkungen in absehbarer Zeit lassen zumindest weiter hoffen.

Interessanter Wert des Tages sind sicherlich Gagfah mit einem überzeugendem Vorsteuergewinn von 1,12 Milliarden nach 195 Millionen für den abgelaufenen Zeitraum 2007. Das sollte auch Werte wie Vivacon heute entsprechend beflügeln. Es sieht im Immobiliensektor zumindest in Deutschland nicht so schlecht aus wie es allgemein angenommen wird.

JP Morgan Chase möchte sich bis zu 40 Milliarden mehr Kapital beschaffen. Ebenso möchte dei Citigroup ihre bestehende Kreditline deutlich erweitern. Die im Zuge der Kreditkrise verstaatlichte britische Hypothekenbank Northern Rock soll ihr Geschäftsvolumen halbieren. Dadurch werden 2000 Stellen – etwa ein Drittel der Belegschaft – wegfallen.

Die BNP Paribas wird einen Zusammenschluss mit der Societe Generale nicht mehr anstreben. Man darf raten wieso. Blüht uns hier eine ähnliche Entwicklung wie bei Bear Stearns? Wundern würde mich das bei dem Molloch der Societe Generale nicht. Aber erstmal werden wir ewinen guten Börsentag sehen, viel Spaß dabei.

Kommentar verfassen

Top