Rettungsplan soll heute Nacht verabschiedet werden!

Es geht immer noch um 700 Milliarden Dollar die zur Unterstützung des Finanzmarktes in die notleidenden Banken gepumpt werden sollen. Heute Nacht um 2 Uhr unserer Zeit soll es dann soweit sein. Unterstützt durch die beiden Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und John McCain soll der Plan allerdings um Steuererleichterungen für das Amerikanische Volk ergänzt werden. Und genau hier liegt das Problem. Dieses Mal sind es die Demokraten die wenig besgeistert sind auf Grund der Zusatzbelastung des US Staatssäckels durch die geringeren Steuereinnahmen.

Es bleibt also spannend ob dieses Mal eine Einigung erzielt werden kann. ich denke aber schon denn die US Regierung hat nach dem letzten Absturz am Montag gemerkt das sie nun zu einer Entscheidung kommen muss. Wie die Lösung dann tatsächlich aussehen wird weiß man naoch nicht so genau. Senator Christopher Dodd äußerte die Erwartung, dass das Paket binnen 48 Stunden vom gesamten Kongress verabschiedet werde. Der Führer der republikanischen Minderheit, Mitch McConnell, sprach mit Blick auf den Entwurf von einem „der besseren Augenblicke des Senats“.

Mit dem 700-Milliarden-Fonds soll die US-Regierung die Möglichkeit erhalten, Finanzinstituten faule Kredite und Wertpapiere abzukaufen. Als zusätzliche Maßnahmen sieht der neue Entwurf eine Anhebung der Obergrenze bei der staatlichen Absicherung von Privatkonten von bisher 100.000 auf 250.000 Dollar vor. Nach Medienberichten sollen außerdem ausgelaufene Steuererleichterungen für zahlreiche Firmen verlängert und die Einkommensgrenzen bei den Mindeststeuersätzen für die Mittelklasse neu festgelegt werden.

One Comment;

Kommentar verfassen

Top