Pfleiderer mit versteckter Gewinnwarnung?

Die UniCredit senkt die Pfleiderer Aktie heute nach den gestern vorgelegten Quartalszahlen auf Hold mit Kursziel 15,- Euro. Die Aktie verliert daraufhin aktuell 11,3 Prozent an Wert. Pfleiderer habe enttäuschende vorläufige Geschäftszahlen vorgelegt. Die Analysten deuten in den Zahlen eine Gewinnwarnung, trotz der erneuten Bekräftigung der Jahresziele durch das Unternehmen. Risiken sehe UniCredit hauptsächlich im Polen-Geschäft. Im abgelaufenem Jahr hätten die Margen des Westeuropa-Geschäfts an anderer Stelle kompensiert werden können, aber eine neuerliche Steigerung in diesem Jahr sei unwahrscheinlich.

Pfleiderer steigerte den Umsatz um 9,4 Prozent auf 468 Mio. Euro. Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte jedoch aufgrund einer im ersten Quartal schwächeren Entwicklung in Polen nur um 7,1 Prozent auf 60,4 Mio. Euro zu und lag damit 3,1 Mio. Euro unter den eigenen Erwartungen. Das erste Quartal ist saisonal bedingt bei der Pfleidere AG immer das schwächste Quartal. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie lag nur noch bei 10 Cent, nach 24 Cent im Vorjahr.

Ich halte diese Herabstufung für etwas übertrieben. Mit einem geschätzten KGV für 2009von unter 10 ist die Aktie weiterhin günstig und bei 13,70 verläuft eine charttechnisch starke Unterstützung. Spätestens auf diesem Niveau würde ich wieder zugreifen.

Kommentar verfassen

Top