Patrizia Immobilien noch warten?

attraktiv erscheint zur Zeit der Kurs der Patrizia Immobilien AG. Seit dem Hoch bei 25,- Euro ist die Aktie nun fast um satte 80% gefallen. Gestern gabe es unter hohen Umsätzen einen Ausbruchsversuch in Richtung 6,- Euro, der aber wie man heute sieht nicht geglückt ist.Laut Orderbuch besteht bei Patrizia Immoblien ein erhöhtes Kaufinteresse um die 5,- Euro Marke.

Bei dem momentanen Marktufeld, bzw. der schlechten Stimmung für Immobilienwerte kann ich mir aber auch noch ein deutliches Unterschreiten der 5 Euro Marke vorstellen, bevor es dann in der zweiten Jahreshälfte 2008 wieder nach ober geht. Versteht mich nicht falsch, ich halte Patrizia auf dem aktuellen Niveau genau wie Vivacon für absolut günstig, aber nachdem normale Bewertungsmodelle momentan relativ sind kann es auch noch wieter runter gehen.

Ich hatte ja vor Weihnachten schonmal einen Trading-Versuch mit Patrizia unternommen, den ich aber am selben Tag wieder eingestellt habe. Es empfiehlt sich aber diese Aktie in den nächsten Tagen oder Wochen genau zu beobachten. Mikttelfristig sind beide Aktien Patrizia und Vivacon sicherlich für deutliche Kurszuwächse gut, Vivacon aber eindeutig das bessere Unternehmen mit der besseren Startegie und dem besseren Management!

Kommentar verfassen

Top