Nahe den Januar Tiefs

Die Situation ist brenzlig! Fast alle Indizes ob Dax, TecDax, EuroStoxx, Dow oder Nasdaq notieren gerade nahe Ihrer letzten Tiefs. Der Nasdaq ist sogar schon leicht darunter. Zawr frage ich mich warum die heutige Bewegung so heftig ausfällt, das kann aber im Moment nur jedem investierten Wurscht sein, denn es sieht nicht gut aus, und viele US Anleger versuchen wohl gerade durch die enge Tür noch hinaus zu gelangen.

Die wahrscheinlich beste Alternative ist zumindest einen Teil des Pulvers jetzt trocken zu halten. Ich habe mich auch verschätzt und nicht mehr mit dem Erreichen der Tiefs aus dem Januar gerechnet. Möglicher Weise geht es schon morgen wieder aufwärts, aber das ist mir gerade zu heiß…auf jeden Fall wäre es gut wenn der Dow die 12000er Marke nicht noch unterschreiten würde, denn dann wird es wohl zappenduster.

Für den Dax sollte bei 6500 Punkten erstmal Schluss sein, ansonsten könnte auch mein persönliches Ziel aus der Januar Korrektur von 6200 Punkten noch erreicht werden. Gerade dreht der Markt wieder ein wenig nach oben, aber das schaue ich mir erstmal aus der Distanz an!

Kommentar verfassen

Top