Manz Automationen Vorstände kaufen Aktien für 1,6 Mio.

Gerade sind insgesamt fünf AdHoc Mitteilungen über den Ticker gekommen dennen man entnehmen kann das die Führungsriege der Manz Automationen AG in den vergangenen Tagen eine ordentliche Stückzahl ihrer eigenen Aktien gekauft haben. Insgesamt wurden dabei 55.222 Aktien zu Preisen zwischen 28,54 Euro und 29,84 Euro eingesammelt.

Immerhin ein Gegenwert von ca. 1,600.000 Millionen Euro. Das sollte nun das Vertrauen in die weiter deutlich unterbewerte Manz Aktie weiter untermauern, und somit dem weiteren Anstieg des Kurses unterstützen. Analysten sind sich einig, das alles unter 40,- Euro nach wie vor sehr günstig erscheint.

Hierbei sind eventuelle Synergieeffekte mit Roth und Rau sowie eine Normalisierung des Marktumfeldes für Solarenergie noch nicht berücksichtigt. Sollte der Dax sich nun über dem Marke von 4200 Punkten etablieren können und die US Börsen weiter laufen sehe ich hier auch wieder deutlich höhere Kurse für mutige Anleger kommen.

Kommentar verfassen

Top