Kommt jetzt noch die Pleitewelle bei Hedge Fonds?

Die Gerüchte um die Hedgefond-Branche werden immer lauter. Einige amerikanische Fonds scheinen schon soweit angeschlagen zu sein das eine baldige Schließung nur noch eine Frage der Zeit zu sein scheint. Aktuell im Gespräch ist da der Fond Highland Capital aus Dallas. Sicherlich waren die Hedge Fonds auch mit verantwortlich für die Kursverluste der letzten Tage denn die Portfolios müssen bereinigt werden. So schmeißt man dort die Aktien teilweise unlimitiert auf den Markt um vielleicht doch zumindest überleben zu können. Es bleibt also noch abzuearten ob nicht von dieser Seite in den kommenden Wochen noch ungemacht droht und die Indizes dadurch erneut stark belastet werden.

Nach anfänglichen Gewinnen in den US Futures bröckelt nun alles schon wieder vor sich hin. Schlechte Nachrichten von Nokia, Merill Lynch, Citigroup und anderen belasten mal wieder. Die Konjunkturindikatoren sind auch nach wie vor schlechter als dies vom Markt erwartet wurde, und ich rechne nicht damit das sie Märkte heute richtig outperformen werden..Auffällig ist sicherlich auch heute das der Dax die positiven Vorgaben aus den USA nicht mitspielen kann. Einzelne Werte wie Bayer die Deutsche Börse und die Postbank verlieren wiedermal kräftig.

comdirect - giro + 1 Euro

Kommentar verfassen

Top