Koks für die Märkte

Koks für die Märkte – die wohl treffendste Bezeichnung für die aktuelle Börsensituation! Nachdem die FED gestern angekündigt hat den Geldmarkt mit 200 Milliarden Dollar fluten zu wollen, stiegen die US Märkte dann doch nach dem Börsenschluss in Europa noch einmal kräftig an. Dow Jones und Nasdaq gingen mit 3,5 und 4,0 Prozent Plus aus dem Rennen. Die so wichtige 12000er Marke im Dow konnte wieder deutlich überwunden werden, und das lässt auf eine Fortführung der Zwischenralley hoffen.

Mehr wird es wahrscheinlich auch nicht sein – als eine Zwischenralley, in die dann wieder abverkauft wird Und zum Schluss – nach einem heftigen Rausch – wird der Kater kommen. Die Märkte werden vielleicht letztendlich noch weiter absinken und der Dollar weiter verlieren und der Export darunter leiden, und die Inflation angeheizt und und und…wir kennen das Spiel!

Die Stimmung in Asien würde ich mal als verhalten optimistisch bezeichnen. Trotz dieser Vorgaben gab es dort nur mäßige Gewinne. Mal schaun was die europäischen Börsen heute aus diesen Vorgaben machen können, und mal sehen wie weit die Erholung dieses mal gehen wird. Zunächst sollten erstmal in einzelnen Werten weiterhin schöne Tagesgewinne möglich sein.

Kommentar verfassen

Top