Klöckner & Co macht ordentlich Kasse

Mit rund fünf Prozent Zuwachs gehört die Aktie von Klöckner & Co heute zu den Top Performern im MDax. Grund dafür ist der heute gemeldete Verkauf der Schweizer Tochter Koenig Verbindungstechnik (KVT). Wie KlöCo in seiner Adhoc-Mitteilung bekannt gab, wird die Tochter KVT für 325 Millionen Euro an den Finanzinvestor Capvis veräußert. Dabei streiche man einen Buchgewinn nach Steuern von 265 Millionen Euro ein.

Respekt! Das nenne ich mal einen ordentlichen Buchgewinn. Die Aktien des Stahlhändlers sind und bleiben gefragt und nach den jüngsten Analystenschätzungen besteht hier nach einer gewissen Beruhigung der aktuellen Rezession ein Kurspotenzial von bis zu 100 Prozent. Klöckner unterstrich in seiner Adhoc-Mitteilung seine Wachstumsabsichten. Die durch den Verkauf frei werdenden Mittel stünden für die weitere Expansion zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Top