IFO Index fällt, Stimmung schlecht, Chancen groß

Nach einem eher überraschenden Anstieg des Ifo-Index im November holt uns die Realität nun wieder ein. Die Stimmung ist schlecht, und der Index fällt entsprechend. Auch das „kleine“ Maßnahmenpaket von 350 Milliarden durch die EZB gestern ist nur bedingt positiv zu sehen. Die größe des Betrages spiegelt die größe des Problems wieder. Sicherlich wird es gelingen durch überfluten des Marktes mit Kapital das schlimmst zu verhindern. Was jedoch passiert wenn diese Geld dann wieder sukzessive aud dem Markt genommen wird??

Ich bin nach wie vor der Meinung das die momentane Situation durchaus auch grosse Chancen für Investoren birgt, und das ganze Thema Subprime Krise dazu beitragen kann das man gerade als mittelfristig- oder langfristig orientierten Anleger hier das Fundament für eine schöne Rente legen kann. Das Ganze kann sich noch eine Weile hinziehen, und Eile ist wahrscheinlich nicht angebracht, aber man sollte spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2008 mal intensiver darüber nachdenken, zumal ja ab Januar 2009 die neue Spekulationssteuer in Kraft tritt. Man kann mal davon ausgehen das in dieser Zeit spätestsns Ende 2008 wieder viel Geld in den Markt fließen wird – und vielleicht redet dann schon keiner mehr über die Kredit-Klemme.

Wie immer ist ein ganz wesentlicher Faktor de Erfolges auch hier wieder ausgewähltes Stock Picking. Nicht alles was stark gefallen ist wird auch wieder stark steigen! Ich freue mich jetzt schon auf ein spannendes Jahr 2008

Kommentar verfassen

Top