Historischer Wendepunkt!

Es sieht nach wie vor alles danach aus das die Bodenbildung in den Indizes nun abgeschlossen ist. Zwar konnte der Dow Jones die 8000 Punkte gestern nicht verteidigen, der S&P 500 hat das Tagesziel aber nicht nur erreicht sondern nochmal deutlich überschritten. Heute dürfte es natürlich erst einmal wieder zu leichten Gewinnmitnahmen kommen, die aber relativ schnell „abgearbeitet“ werden sollten. Die asiatischen Börsen nortieren ebenfalls nach anfänglicher Schwäche im Plus.

In Hongkong gab es nach dem gestrigen Plus von sagenhaften 7,4 Prozent heute nur noch einen Aufschlag von 0,5 Prozent. Gestützt wird der Markt auch vom chinesischen Einkaufsmanagerindex für März. Demnach hat die wirtschaftliche Aktivität im verarbeitenden Gewerbe des Landes erstmals seit sechs Monaten zugenommen. Auch die Börsen in Tokio haben sich freundlich entwickelt. Exporttitel waren dank eines schwächeren Yen gefragt. Der Nikkei-225-Index gewann zuletzt 0,5 Prozent auf 8 763 Yen.

Die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der G20-Gruppe hatten als Lehre aus der schweren Krise am Vortag eine umfassende schärfere Kontrolle der Finanzmärkte beschlossen. Die Mittel des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Unterstützung von Staaten in der Krise wurden auf 750 Mrd. Dollar erhöht. Insgesamt wollen die Staaten eine Billion Dollar investieren. US-Präsident Barack Obama nannte die Ergebnisse „historisch“, „sehr produktiv“ und als einen „Wendepunkt im Streben nach wirtschaftlicher Erholung“.

Die Führer der Welt hätten sich auf „beispiellose Schritte zur Wiederherstellung von Wirtschaftswachstum“ geeinigt, sagte Obama nach dem Ende des Weltfinanzgipfels in London. Das „umfangreiche und abgestimmte“ Maßnahmenpaket werde helfen, die Konjunktur in der Welt wieder anzukurbeln, die ärmsten Ländern zu unterstützen und künftig solche Wirtschafts- und Finanzkrisen zu vermeiden. Na dann ma l los…ich denke es geht heute noch ein kleines Stückchen weiter rauf!

One Comment;

Kommentar verfassen

Top