Goldman Sachs Ergebnis besser als befürchtet

Die Zahlen von Goldman Sachs beruhigen die Märkte, denn wider Erwarten konnte das US Bankhaus einen Gewinn ausweisen. Die Goldman Sachs Group Inc hat im zweiten Quartal ihr um Nettoergebnis um 11% auf 2,087 Mrd USD, Vorjahr 2,333 Mrd USD verringert. Das verwässerte Ergebnis je Aktie sei auf 4,58 USD, Vorjahr 4,93 UDS gefallen, teilte die New Yorker Bank am Dienstag mit. Unverwässert betrug das Ergebnis je Aktie 4,80 USD, Vorjahr 5,25 USD

Die Analysten hatten hier mit einem deutlich niedrigerem Ergebnis je Aktie von 3,42 USD je Anteilsschein gerechnet. Die Gesamteinnahmen beliefen sich im 2. Quartal auf 17,643 Mrd USD. Dies entspricht einem Rückgang um 13%. Die Nettoeinnahmen fielen um 7% auf 9,422 Mrd USD.  Alles in allem aber dennoch sehr beruhigende Zahlen die ein baldiges Ende der Subprime Krise andeuten könnten.

Kommentar verfassen

Top