Gewinnwarnung bei der Software AG

Am 22. April will die Software AG Ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. Bislang geht das Unternehmen für das laufende Jahr von einer operativen Umsatzrendite (Ebit-Marge) von 24 Prozent aus, zwei Prozentpunkte mehr als im vergangenen Jahr. Der Umsatz soll währungsbereinigt um 24 bis 27 Prozent zulegen.

Gestern jedoch kamen Gerüchte am Markt auf das das deutsche Vorzeige-Unternehmen eine Gewinnwarnung herausgeben könnte. Der Kurs der Software AG brach daraufhin um bis zu 13 Prozent ein. Der schwache Dollar könne sich weiter negativ auf die Aktie auswirken. Im vergangenem Jahr hatte der schwächere Dollar das Wachstum des Unternehmens bereits 2007 um acht Prozent geschmälert.

Ich bin gespannt auf den weiteren Kursverlauf des Papiers heute. Vorstellbar ist eine drohende Gewinnwarnung aufgrund der Eckdaten schon..

Kommentar verfassen

Top