Es bleibt ungemütlich!

Die Nervosität kehrt zurück! Wegen des ungewissen Wahlausganges heute Nacht? Hillary Clinton hatte in der letzten Umfrage deutlich Federn gelassen und verschlechterte sich um satte 13%. Die deutschen Indizes sind gerade wieder in den freien Fall übergegangen, der DAX ist 3,4 Prozent im Minus der TecDAX sogar 4,9 Prozent. Der Einkaufsmanager Index ist grottenschlecht ausgefallen und sorgt mal wieder für panische Verkäufe bei diversen Aktien. Das Rezessionsgespenst geht wieder um. Vielleicht sind auch alle Händler im Faschingstrubel untergegangen und es kauft keiner mehr ;-)Erfreulich ist die Entwicklung in jedem Falle mal wieder nicht, ganz im Gegenteil ich hätte heute eher auf steigende Märkte gesetzt, nicht nur wegen der Wahlen…es wird wohl noch eine ganze Zeit lang sehr ungemütlich bleiben an den Börsen. Einen Super Tuesday hatten sich wohl die meisten zumindest an den Börsen anders vorgestellt.

Kommentar verfassen

Top