Eigenkapital trifft Rettungsfond

Die Eigenkapitalquote dürfte wohl bei den Banken in Zukunft eine größere Rolle spielen. Jedoch ist bisher die Resonanz der Banken auf den Hilfsfonds der Regierung äußerst mau. Von den privaten Instituten will bisher nur die angeschlagene Hypo Real Estate Garantien in Anspruch nehmen, der Immobilienfinanzierer sieht aber auch grundsätzlich Bedarf für Kapitalhilfen.

Druck auf die Banken kommt aber von ganz oben: Bundesbank-Präsident Axel Weber forderte die Institute am Donnerstagabend mit deutlichen Worten auf, ihre Kapitalbasis zu stärken, um für weitere Belastungen besser gerüstet zu sein.

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück rechnet damit, dass in den nächsten Tagen mehrere Geldhäuser gemeinsam einen Antrag auf Hilfen des Staates stellen werden. Finanzkreisen zufolge geht es dabei aber nur um Garantien für Interbankenkredite. Die Übernahme einer solchen Bürgschaft setzt nach den gesetzlichen Vorgaben eine angemessene Eigenkapitalausstattung der betroffenen Bank voraus.

Die Commerzbank hatte zum Ende des zweiten Quartals eine Kernkapitalquote von 7,4 Prozent. Damit liegt sie im internationalen Vergleich inzwischen eher im unteren Bereich. Die Deutsche Bank, die im Gegensatz zur Commerzbank auf das riskantere Investmentbanking ausgerichtet ist, kam Ende September auf 10,3 Prozent.

Kommentar verfassen

Top