Die Termine der nächsten Woche

Für Spannung dürfte weiterhin gesorgt sein. Nächste Woche erwarten uns wieder ein paar spannende Termine am Börsenparkett. Unter anderem legen fast alle großen Ölfirmen Ihre Zahlen zum vierten Quartal vor. Aber auch im Technologiesektor kommen die Zahlen von Schwergewichten wie Google.

Am Montag gibt es die Dezember Zahlen der Verkäufe bestehender Häuser in den USA und den Arbeitsmarktbericht vom November. Dienstag die Ratssitzung der Federal Reserve Bank, die Veröffentlichung des Index für langlebige Güter und das US Verbrauchervertrauen für Januar. Am Mittwoch wird dann die FED Ihre weitere Zinssenkung bekannt geben, und so weiter..

Es dürften also weiterhin unruhige Zeiten sein bis die Berichtssaison dann wiedermal zu Ende ist. Entscheidend für den morgigen Handelsstart in Europa werden wohl einmal mehr die Vorgaben aus Asien sein. Ich bin sehr gespannt wie der Kursverlauf der US Indizes am Freitag dort aufgenommen wurden.  Erstmal ist wohl nicht mit steigenden Börsen zu rechnen. Weiterhin ist also sehr überlegtes Agieren an den Börsen und entsprechende Absicherung nach unten die oberste Devise.

Kommentar verfassen

Top