Die Nervosität ist extrem groß

Nach fulminantem Start heute ebbt die anfängliche Euphorie anscheinend im Moment etwas ab. Alle Marktteilnehmer dürften extrem verunsichert sein und nur noch auf den Handestart in den USA warten. Ich habe in verschiedenen Boards gelesen das einige fieberhaft auf der Suche nach einer möglichen Meldung über Zinssenkungen der FED sind und mit jeder Minute in der diese Meldung nicht kommt scheint die Verunsicherung wieder zu steigen und die Kurse zu sinken.

Vielleicht sollte man sich für den heutigen Tag nicht allzu viele Wunder erwarten. Ich persönlich freue mich erstmal darüber das es heute noch nicht zu einem Totalabsturz der Börsen gekommen ist. Sicherlich warte ich genauso gespannt auf die Amerikaner, und habe mich heute deswegen auch noch nicht zu weit aus den Fenster gelehnt. Vielleicht war das bis jetzt auch nur eine kleine technisch bedingte Gegenreaktion auf dem weiteren Weg nach unten.

Hier ist heute alles drin, von himmelhoch jauchzend für diejenigen die heute morgen mutig eingestiegen sind, bis zu Tode betrübt für die die gestern entmutigt verkauft haben, oder diejenigen die in Erwartung einer dauerhaften Erholung heute vielleicht noch enttäuscht werden. Ich habe mich auch noch nicht entscheiden ob dies ein guter oder schlechter Tag für mich wird. In spätestens 108 Minuten wissen wir mehr!

Kommentar verfassen

Top