Die Kurve nochmal gekriegt!

Der Markt hat sich wohl zunächst doch nochmal eines Besseren besonnen, und möchte erstmal nicht abstürzen. Gestern sah es lange danach aus das es nun nochmal richtig runter geht. Zum Glück konnten die US Indizes sich nach den Zahlen von JP Morgan Chase die zwar schlecht, aber deutlich besser als erwartet waren, wieder fangen. Gegen Ende der Handelssitzung haben dann die Shorties wohl nochmal Ihr Glück versucht und die Indizes doch noch leicht ins Minus gedrückt..

Bis jetzt sieht es also gut aus, und auch die US-Futures deuten bis jetzt darauf hin das die Marken von 12600 Punkten im Dow Jones und 1250 Punkten an der Nasdaq heute wieder zurücherobert werden könnten. Die Verlierer von gestern sind die Gewinner von heute, sprich ich erwarte auf jeden Fall heute steigende Kurse bei Umweltaktien und Immobilienaktien im Zuge einer technischen Gegenreaktion. Weitere Schützenhilfe kam heute von der FED mit der Veröffentlichung des Beige Book. Der Kunjunkturausblick wurde allgemein mit Erleichterung aufgenommen.

Heute Nachmittag nach US Börseneröffnung könnten uns nochmal negative Nachrichten seitens Merill Lynch erreichen die heute Ihre Q4 Zahlen vorlegen werden. Marktteilnehmer rechnen hier mit weiteren Abschreibungen von 15 Milliarden Dollar durch die Subprime Krise. Bessere Werte sollten zu einer weiteren Erholung des Marktes führen.

Sollte der Markt also heute keine negativen Überraschungen erleben und die wichtigen Marken wieder deutlich überschritten werden, werden wohl die ersten Shorteindeckungen folgen und sich diese Bewegung dann demenstprechend dynamisch fortsetzen.

Kommentar verfassen

Top