Die interessantesten Werte des Tages

Neben Freddie Mac sind sicherlich heute noch einige Nebenwerte erwähnenswert die sich besonders gut oder schlecht geschlagen haben. Die Baumarktkette Praktiker gewinnt heute sechs Prozent hinzu. Seit Anfang Juni hat das Papier mehr als 40 Prozent verloren. Charttechnisch scheint hier bei 10,- Euro nun erstmal der Boden gefunden zu sein. Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat im zweiten Quartal etwas schwächer als erwartet abgeschnitten. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wuchs um gut vier Prozent auf 98,4 Millionen Euro. Die Aktie notiert heute bei 46,- Euro nach der Nachricht. Das letzte Tief lag bei 42,- Euro. Beobachten!

Die ProSieben SAT1 Gruppe kämpft hingegen weiter mit schwächelden Umsätzen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sank auf vergleichbarer Basis um 16,6 Prozent auf 203,7 Millionen Euro. Der Umsatz ging um vier Prozent auf 801,9 Millionen Euro zurück. Ob der Boden hier schon erreicht ist kann man derzeit noch nicht sagen, denn eine schwache Konjunktur wirkt sich immer sehr stark auf ie Werbeausgaben in den Unternehmen aus. Hier wird meistens der Rotstift zuerst angesetzt!

Bei Balda und Air Berlin überwiegen weiterhin die Unsicherheiten. Sinkende Passagierzahlen und ein immer noch recht hoher Ölpreis dürften der Airline neben der geplatzten LTU Fusion weiter zu schaffen machen. Balda rutscht weiter kräftig in die Verlustzone und dürfte in naher Zukunft ebenfalls mit starker Konkurrenz aus Fernost zu kämpfen haben. Unter dem Strich lag das Minus bei 11,2 Millionen Euro nach einem Vorjahresgewinn von 4,0 Millionen Euro. Der Umsatz legte in den ersten sechs Monaten um 19 Prozent auf 103,1 Millionen Euro zu.

Aus dem SDax meldete sich Elexis mit Halbjahreszahlen. Das Maschinenbauunternehmen hat Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Die Erlöse wuchsen im ersten Halbjahr um 18 Prozent auf 88,4 Millionen Euro und das Ebit um 15 Prozent auf 13,6 Millionen. Die Gesamtjahresprognose bestätigte Elexis.  Charttechnisch ergibt sich hier ebenfalls eine vielversprechende Situation.

Kommentar verfassen

Top