Die Geschichte von Bernie..

Die Leute, die die extremsten Verluste erleiden, sind jene, die über das Ziel hinausschießen. Falls das Investment sich zu gut anhört, um wahr zu sein, dann ist es auch so.“ Damit sollte eigentlich alles gesagt sein, aber ich weiß, daß einige von Ihnen es ganz genau wissen wollen, zumal die Bear Stearns Lose vor kurzem so deutlich billiger geworden sind. Ach, Ihnen war nicht bewußt, daß es sich um eine Lotterie handelte?

Dann sind Sie einer der letzten, der die Geschichte von Bernies Esel nicht kennt:

„Ein Junge, Bernie mit Namen, zog aufs Land und kaufte bei einem Alten Bauern einen Esel für 100$. Der Bauer versprach den Esel am nächsten Tag vorbei zu bringen.
Am nächsten Tag fuhr der Bauer auf den Hof und sagte: „Tut mir leid Junge, ich habe schlechte Nachrichten für Dich. Der Esel ist tot“

Bernie antwortete: “ Also gut, gib mir mein Geld zurück“
Der Bauer zuckte mit den Schultern: „Geht nicht. Ich hab‘ das Geld bereits ausgegeben“
Darauf Bernie: “ OK, lad‘ den Esel halt aus“
Der alte Bauer fragt: “ Was machste den mit dem?“
Bernie: „Ich werd‘ ihn in ’ner Lotterie verlosen“
Bauer: „Quatsch, man kann doch ’nen toten Esel nich‘ verlosen“
Bernie: “ Klar kann ich das. Pass gut auf. Ich sag einfach keinem, dass der tot ist.“

Einen Monat später trifft der Alte den Bernie wieder und fragt ihn: „Wie ist das mit dem toten Esel denn so gelaufen?“Bernie: “ Ich hab‘ ihn verlost. Ich hab‘ 500 Lose zu 2$ das Stück verkauft und einen Gewinn vonn 998$ gemacht, der nicht in den Büchern steht. Der Verlust von 100$ für ’nen toten Esel steht aber drin“

Bauer: „Hat sich denn keiner beschwert?
Bernie: “ Klar, der Typ der den Esel gewonnen hat. Also hab‘ ich ihm seine 2$ zurückgegeben.“

….und Bernie wurde erwachsen, und wurde CEO von Worldcom, wurde zur IKB versetzt und bekommt jetzt eine Abfindung bei Bear Stearns….Falls Ihnen das nächste Mal jemand einen heißen Tipp gibt, denken Sie an Bernie….

 

One Comment;

  1. Pingback: Bear Stearns CEO verkauft alle Anteile zum Schleuderpreis | investors inside

Kommentar verfassen

Top