Der Rettungsplan steht..Horst Köhler unterzeichnet!

Trotz des Widerstands der grünen und der Linken steht der Rettungsplan für die deutschen banken und konnten nun innerhalb eines einzigen Tages durch den Bundestag, Bundesrat und schließlich auch der Bundespräsident Horst Köhler abgezeichnet werden. im Vergleich zu den amerikanischen Kollegen ist das wirklich rekordverdächtig und zeichnet ein wirklich gutes Bild unserer Regierung in Punkto Handlungsfähigkeit.

Das Gesetz wird am morgigen Samstag in Kraft treten. Einige Bankenvertreter waren der Meinung das sie diese Finanzhilfen nicht benötigen werden, und es ist sicherlich gut wenn dem nicht so ist. Für die Banken die das Geld tatsächlich benötigen werden ist dann eventuell eine Schluck mehr aus der Pulle vorhanden. Und sollte der volle Betrag nicht gebraucht werden ist sicherlich niemand hierzulande sauer, denn schließlich lastet das Paket auch mächtig auf den Schultern der Steuerzahler.

Dennoch sollte es nun nach dem Abschluss allmählich zu einer Beruhigung der Märkte kommen, was nicht heißen soll das jetzt alles wieder sofort steigen wird. Man muss ich wohl auch weiterhin auf heftige Zeiten einstellen. Die Autobranche die demnächst auch Ihre Zahlen vorlegen wird kann da durchaus noch für einige schlechte Stimmung sorgen. Auch die neuesten Zahlen vom US Häusermarkt deuten auf eine Ausweitung der Krise am US Immobilienmarkt hin und es werden wohl noch eine ganze Zeit lang schlechte Nachrichten auf die Kurse drücken.

Mir ist das alles nach wie vor zu heiß denn die Chance Geld zu verlieren ist wohl noch immer größer als Gewinne zu machen. Nächste Woche ist eventuell ein Short Squeeze in den Märkten möglich den ich dann auch gerne mal mitnehme. Langfristige Anlageentscheidungen drängen sich aber noch nicht auf.

Kommentar verfassen

Top