Denosumab, neuer Blockbuster für Amgen

Der gesamte Biotech und Healthcare Sektor schein wie schon vor einigen Tagen geschrieben vor einem Comeback zu stehen. das beste Besipiel dafür sind die gestern präsentierten Daten des Biotech Giganten Amgen. Sowoh die Zahlen für das abgelaufene Quartal als auch der Ausblick für das Gesamtjahr konnte überzeugen. Die Aktie steigt heute um bis zu 15 Prozent.

Der weltgrößte Biotechnologiekonzern hob die Jahresziele sogar nochmal an. Für das laufende Geschäftsjahr peilt Amgen nun einen bereinigten Gewinn je Aktie von 4,25 bis 4,45 Dollar an. Bisher hatte Amgen 4 bis 4,30 Dollar erwartet. Amgen geht auch davon aus, die Umsätze noch stärker als bisher erwartet ausweiten zu können. So dürften die Erlöse in diesem Jahr zwischen 14,6 bis 14,9 Milliarden Dollar liegen. Die bisherige Umsatzprognose lag bei 14,2 bis 14,6 Milliarden. Experten hatten bisher mit 4,19 Dollar Gewinn je Aktie und 14,42 Milliarden Dollar Umsatz gerechnet.

Die Analysten hoben heute entsprechend das Kursziel für die Aktien von Amgen an.  Das Potenzial des neuen Medikamentes Denosumab gegen Osteoporosesehen sie als absoluten Blockbuster mit Milliarden UmsatPotenzial.

Kommentar verfassen

Top