Dax & Co.

Der Dax beweist momentan wirklich Stärke, und verteidigt das zuletzt ausgebildete Unterstützungsniveau von 7.970 Punkten mehrfach.

Man sollte heute nicht mit grossen Sprüngen rechnen, denn die Tendenz ist bis morgen eindeutig seitwärts. Dann hingegen könnte es richtig abgehen wenn klar ist welche Richtung die FED jetzt mit Ihrer Zinspolitik einschlägt.

Sollte die Marke von 7.970 Punkten gehalten werden (und momentan spricht einiges dafür) stehen die Chancen nicht schlecht das wir nach der Zinsentscheidung neue Höhen sehen werden. Kurse unterhalb dieser Marke sind eher negativ zu werten. Kurse unter 7.933 würden kurzfristig auf jeden Fall auf einen Trendbruch hinweisen.

Im Chart der Nasdaq bildete sich gestern ein Doji (eine kreuzähnliche Kerze) aus. Dojis stehen normalerweise für nichts Gutes! Eine Unsicherheit, die auch gerne ein Top anzeigt. Wenn Dojis an markanten Linien entstehen wie in diesem Falle am oberen Ende eines Aufwärtskanals, muss man das als Warnzeichen deuten.

Damit dieses Warnzeichen bestätigt wird, müsste es nun, ab morgen wahrscheinlich, zu deutlich fallenden Kursen kommen.

Eine sehr ähnliche Situation haben wir aktuell auch im S&P 500.Auch hier wird also bei der FED-Sitzung heute abend eine wichtige Entscheidung fallen.

Hopp oder Top!

Kommentar verfassen

Top