bringen die US-Vorwahlen die Wende?

Nun zurück zum Markt: Die Situation bleibt weiter angespannt. Lediglich ein paar wenige Branchen können sich in den letzte Tagen deutlich positiver als der Gesamtmarkt entwickeln. Der Dax dümpelt immer noch um die 7000 Marke und kann sich nicht so recht entscheiden diese endlich wieder hinter sich zu lassen. Wir brauchen also dringend mal wieder ein paar positive Nachrichten konjuktureller Natur, oder aussergewöhnlich Erfreuliches aus den einzelnen Sektoren. Aber woher sollen die kommen? Zum einen könnten morgen die Ergebnisse der US Vorwahlen neue Impulse liefern. Ich geh davon aus das sich die Demokraten besser als die Republikaner schlagen werden, und somit die Zukunftsphantasie für den Bereich regenerative Energien wieder deutlich gegeben ist.

Meine Favoriten für diese Entwicklung sind klar, und können auch im Musterdepot gefunden werden. Trina Solar müsste am Donnerstag eigentlich die neuen Zahlen vorlegen, und auch hier rechne ich mit einer deutlich positiven Überraschung. Ebenso wie bei LDK Solar und Solarfun die vor drei Wochen noch bei 38 Dollar notierten. Die relative Stärke dieser Aktien ist auf derzeitigem Niveau nicht zu übersehen. Nebenbei haben alle drei Aktien gerade charttechnisch ein schönes „W“ ausgebildet.Ebenso rechne ich im Stahlsektor mit weiteren Zuzwächsen. Salzgitter hats die letzten Tage vorgemacht.

Die US Märkte werden es wohl heute nicht mehr ins Plus schaffen…das kann mir mit meinen Werten auch erstmal wurscht sein.

Kommentar verfassen

Top