Blackstone mit deutlichem Minus

Nun werden wohl die ersten Hedge Fonds doch von der Kreditkrise erfasst. Gestern legte die Beteiligungsgesellschsft Blackstone Ihre Zahlen vor. Für das vierte Quartal wies die erst seit Sommer börsennotierte Beteiligungsgesellschaft naNetto-Verlust von 170 Mio. $ aus. Vor einem Jahr hatte Blackstone noch einen Gewinn von 1,2 Mrd.Dollar erwirtschaftet. „Die schwierigen Marktbedingungen in den USA und Europa werden auch 2008 fortbestehen“, sagte Firmenchef Schwarzman vorher.

Blackstone-Präsident Hamilton James sagt erst für 2009 eine Besserung voraus. Gute Investitionsmöglichkeiten gebe es derzeit hauptsächlich in Asien. Private-Equity-Häuser finanzieren den größten Teil ihrer Zukäufe mit Schulden und steigern dadurch die Rendite auf das eingesetzte Kapital. Seit dem Börsengang im Juni 2007 sind die Papiere von Blackstone nun über 50 Prozent gefallen. Ein Ende dürfte auch so schnell nicht abzusehen sein, denn es dürfte in der Zukunft weitaus schwieriger für das Unternehmen werden sich günstige Kredite für Übernahmen und Beteiligungen zu besorgen..

Kommentar verfassen

Top