Bank of America fünftelt Gewinn

Die Zahlen der Bank of America schicken heute die Börsen zunächst einmal auf Talfahrt. Deutlich schlechter als angenommen waren der Umsatz und Gewinn. Damit dürfte der Citigroup-Effect vom Freitag wieder verpufft sein, denn schließlich ist die Bank of America immerhin die zweitgrößte im Lande.

Netto wurden 1,21 Milliarden Dollar verdient nach 5,26 Milliarden Dollar im Vorjahr, teilte die Bank of America mit. Das war der dritte massive Gewinnrückgang in Folge bei der Bank. Pro Aktie ging der Gewinn von 1,16 Dollar im Vorjahr auf 0,23 Dollar zurück. Analysten hatten dagegen im Schnitt deutlich mehr, nämlich 0,41 Dollar pro Aktie erwartet. Wegen der Subprime Krise musste die Bank nochmals mindestens rund zwei Milliarden Dollar abschreiben.

Ich bin mal gesspannt ob auch diese Nachricht vom Markt absorbiert wird…ich denke die Banenaktien werden sich im Tagesverlauf wieder erholen, als ob nichts gewesen wäre.

Kommentar verfassen

Top