Ausbruch bei Vivacon

Die Aktie von Vivacon kann heute mal wieder durch einen kräftigen Zuwachs von bisher 12 Prozent überzeugen und meldet sich damit auch aus charttechnischer Sicht zurück. Sollte heute oder in den nächsten Tagen die Marke von 8,20 Euro überwunden werden dürfte diese Erholungsbewegung mindestens an die 10,- Euro Marke heranreichen. Die Umsätze sind so hoch wie schon seit Wochen nicht mehr und auch das Orderbuch verrät das hier kräftig gekauf wird.

Die Vivacon AG ist für mich nach wie vor das Immobilienunternehmen in Deutschland. Zum einen durch das einzigartige Erbbaurecht-Geschäftsmodell und zum andern da die Firma über Jahre gezeigt hat das Sie Ihre Prognose auch in schwierigen Zeiten erfüllen kann. Für längerfristig orientierte Anleger die sich im deutschen Immobilienmarkt als Alternative zur eigenen Immobilien engagieren wollen ist die Aktie einen Blick wert.

Niemand mag derzeit so recht glauben das die Vivacon Ihre Prognose von 60,- Millionen Euro Ertrag in diesem Jahr efüllen kann. Die teilweise angelaufenen Bauprojekte im Wert von 400 Millionen Umsatz sollten aber ihr Übriges tun und für einen positiven Ausgang des Geschäftsjahres sorgen, ebenso wie die noch verbleibenden ca. 5.000 Wohneinheiten die derzeit noch einen Käufer suchen…

Kommentar verfassen

Top