Auch JP Morgan Chase toppt die Erwartungen

Nun ist das vorläufige Ende der Bankenkrise wohl fast schon amtlich! Auch das US Investmenthaus JP Morgan Chase legte mit den heute veröffentlichten Zahlen ein deutlich besseres Ergebnis vor als dies von den Analysten erwartet worden ist. Besonders auffällig waren hierbei die deutlich höheren Gewinne aus dem Investmentbanking des Unternehmens, die somit die schwächeren Zahlen im Kreditkartengeschäft mehr als ausgleichen konnten.

Das Privatkundengeschäft lief ebenfalls eher schleppend. Hier sehen Marktbeobachter auch die größten Risiken da die Absicherungsquote im Privatkundengeschäft heute doppelt so hoch sein muss wie noch vor einem Jahr. dennoch ist und bleibt JP Morgen die US Bank die bislang am besten durch die Krise gekommen ist. Das liegt hauptsächlich an den verhältnismäßig geringen Engagements im Hypothekengeschäft.

Der Nettogewinn belief sich auf 1,52 Mrd. Dollar nach 2,29 Mrd. Dollar im Vorjahr. Das entsprach 40 Cent je Aktie. Analysten hatten hier im Schnitt 30 Cent erwartet. Das Netto-Ergebnis vor Dividenden auf Vorzugsaktien erreichte 2,14 Mrd. Dollar nach 2,37 Mrd. Dollar im vergangenen Jahr. Die Einnahmen stiegen konzernweit um 45 Prozent auf 25 Mrd. Dollar, wie die Bank am Donnerstag mitteilte. Per 31. März lag die Kernkapitalquote (Tier 1) bei 11,3 Prozent. Die Eingliederung der übernommenen Sparkasse Washington Mutual laufe nach Plan, teilte das Institut mit. JP Morgan erwartet durch den Zukauf Brutto-Einsparungen in Höhe von 2,8 Mrd. Dollar, den Großteil davon bis zum Jahresende.

Euphorie mochte dann aber doch bislang nicht aufkommen. Das Geschäft mit den Privatkunden dürfte noch eine ganze Weile schwächeln. dennoch sollte man nicht vergessen das gerade die Gewinne im Investmentbereich in den kommenden Monaten bei weiter steigenden Börsen enorm sein dürften, und sich dieser Geschäftszweig somit bei nahezu allen Großbanken zur selbst erfüllenden Prophezeiung entwickeln kann…Sollte es wider erwarten nun auch noch der Citigroup am Freitag gelingen den Markt positiv zu überraschen gehen wir einer weiteren sehr positiven Börsenwoche entgegen.

Kommentar verfassen

Top