Analysten zur UBS

Ich halte ja nicht soviel von Analystenmeinungen aber die Interpretation der gelieferten Zahlen heute und die damit verbundenen heutigen Einschätzungen der Fachleute möchte ich Euch nicht vorenthalten…

Helvea-Analyst Peter Thorne bezeichnet die Aufspaltung der drei Geschäftsbereiche von UBS in eigenständige Einheiten als gute Nachricht, da dies den Verkauf der Investmentsparte mögliche mache. Die Einstufung der Aktie werde aug „buy“ erhöht mit Kursziel 35,- Euro.

Manfred Jakob, Analyst der SEB, stuft die Aktie von UBS mit „buy“ ein. Aus Sicht der technischen Analyse ist die Aktie von UBS reif für eine Erholung, so Andreas Klähn, technischer Analyst der SEB. Aus fundamentalen Gesichtspunkten bewerten die Analysten der SEB die UBS-Aktie mit dem Rating „buy“. Das Kursziel von 26 CHF werde bestätigt.

Die Analysten von Independent Research, Pierre Drach und Markus Armer, raten unverändert zum Reduzieren der UBS-Aktie. Die Analysten von Independent Research bleiben bei ihrem „reduzieren“-Rating für die UBS-Aktie und passen das Kursziel von 20 auf 22 CHF an.

Kommentar verfassen

Top